tisdag, april 25, 2017

Jahrbuch Schweden, 25. April

Namenstag: Markus

Markus hat in Erinnerung an den gleichnamigen Evangelisten schon immer am heutigen Tag Namenstag.
Markus, auch Marcus geschrieben, stammt vermutlich vom römischen Kriegsgott Mars ab, kann jedoch etruskischer Herkunft sein. Die exakte Herkunft und Bedeutung des Vornamens Markus konnte bis heute nicht geklärt werden. Wann der Name nach Schweden kam, ist unbekannt.
Markus lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 114.
Im gleichen Jahr hatten 18.591 Männer und 7 Frauen den Vornamen Markus.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage
:

1529: Der Aufruhr der Västgötaherrar gegen König Gustav Vasa wird in Broddetorp bei Falköping beendet.
1709: Der Architekt und Erfinder des schwedischen Kachelofens, Graf Carl Johan Cronstedt, kommt in Stockholm zur Welt.
1744: Der schwedische Wissenschaftler Anders Celsius stirbt im Alter von 42 Jahren in Uppsala an Tuberkulose.
1750: Der schwedische Astronom Olof Petrus Hjorter stirbt im Alter von 54 Jahren in Uppsala.
1772: Der schwedische Schauspieler und Ballettmeister Louis Deland kommt in Stockholm zur Welt.
1852: Der Architekt Fritz Eckert, Erbauer der Kvikkjokks Kyrka, kommt in Stockholm zur Welt.
1867: Der schwedische Schriftsteller Isak Georg Stenman stirbt im Alter von 51 Jahren in Köping.
1877: Der Schriftsteller und Künstler Ernst Norlind kommt in Vellinge in Skåne (Schonen) zur Welt.
1887: Der schwedische Künstler Gösta Sandel wird in Göteborg geboren.
1892: Der Schriftsteller, Künstler und Graphiker Arvid Knöppel kommt in Luleå in Norrbotten zur Welt. 

1894: Der Künstler, Holzschnitzer und Keramiker Ewald Dahlskog wird in Stockholm geboren.
1900:
Der Schauspieler und Theaterdirektor Anders Boman wird in Växjö im Småland geboren.
1900: Die Schauspielerin und Operettensängerin Elsa Wallin kommt in Kalmar zur Welt.
1911: Der Schriftsteller und Professor Karl-Gustaf Hildebrand kommt in Stockholm zur Welt.
1916: Die Künstlerin Lillanna Soderberg, eigentlich Lill-Anna Soderberg, geborene Ström, kommt in Düsseldorf in Deutschland zur Welt.
1922:
Der Schriftsteller und Uhrmacher Henning Hammarlund stirbt im Alter von 64 Jahren in Båstad in Skåne.
1923: Die schwedische Schauspielerin Anita Björk wird in Tällberg in Dalarna geboren.
1924: Der schwedische Schauspieler Ragnar Jahn kommt in Stockholm zur Welt.
1926: Die Schriftstellerin und Feministin Ellen Key stirbt im Alter von 76 Jahren in ihrem Heim in Strand am Vättern.
1931: Die Schauspielerin und Sängerin Erna Groth wird in Stockholm geboren.
1933: Der Schriftsteller und Regisseur Per Gunnar Evander kommt in Ovansjö im Gävleborgs Län zur Welt.
1938: Die schwedische Schauspielerin Christina Lindström wird in Skönberga im Östergötland geboren.
1943: Der schwedische Künstler David Christian Larsson wird in Malmö geboren.
1945:
Der Komponist Björn Ulvaeus, Mitglied der früheren Popgruppe ABBA, kommt in Lundby zur Welt.
1948: Der Ethnograph und Forschungsreisende Eric von Rosen stirbt im Alter von 68 Jahren in Stockholm.
1950: Der schwedische Pianist und Musikprofessor Staffan Scheja kommt in Danderyd bei Stockholm zur Welt.
1951: Die schwedische Schauspielerin Susanne Hallvares wird in Rättvik in Dalarna geboren.
1961: Die Kanufahrerin Agneta Andersson, erfolgreichste Olympia-Sportlerin Schwedens, wird in Karlskoga geboren.
1967: Der Schauspieler Walter Lindström, eigentlich Valter Lindström, stirbt im Alter von 74 Jahren in Farsta bei Stockholm.
1972: Die schwedische Schauspielerin Sofia Helin kommt in Hovsta bei Örebro zur Welt.
1974: Der schwedische Schriftsteller, Musiker und Schauspieler Jasche Golowanjuk stirbt in Stockholm.
1977: Die finnlandschwedische Schauspielerin Linda Zilliacus, geborene Gyllenberg, kommt im finnischen Helsingfors (Helsinki) zur Welt.
1980: Die größte Streikbewegung in der Geschichte Schwedens wird von 14.000 Streikende des öffentlichen Dienstes ausgelöst, die erst endet als rund 700.000 Schweden direkt am Konflikt beteiligt sind.
1981: Die schwedische Skiläuferin Anja Pärson wird in Tärna in Lappland geboren.
1984: Der schwedische Schriftsteller Hadar Hessel stirbt im Alter von 92 Jahren in Stockholm.
1985: Der Künstler Kurt Lindon stirbt im Alter von 74 Jahren in Stockholm.
1987:
Der schwedische Eishockeyspieler Dick Axelsson kommt in Kista bei Stockholm zur Welt.
1992: Der Künstler Sune Walberg stirbt im Alter von 76 Jahren in Umeå.
1996:
Der schwedische Künstler Bengt Delefors stirbt im Alter von 79 Jahren.
1998:
Der Schauspieler Egon Engström stirbt im Alter von 61 Jahren in Varekil auf Orust im Bohuslän.
2012: Die Windparks Storliden und Jokkmokksliden werden eingeweiht.
2014: Der schwedische Schauspieler Christer Söderlund stirbt im Alter von 71 Jahren auf Hven in Skåne.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, april 24, 2017

Jahrbuch Schweden, 24. April

Namenstag: Vega

Vega wurde in Erinnerung an die Expedition von Adolf Erik Nordenskiöld 1901 im Namenstagskalender aufgenommen. Nordenskiöld kehrte mit seinem Schiff Vega am 24. April 1880 nach Schweden zurück.
Der weibliche Vorname Vega kommt vom arabischen Wort waqi, das, unter anderem auch das Sternbild Vega bezeichnet und kann in Schweden ab 1874 nachgewiesen werden. Bekannt wurde der Name Vega in Schweden nachdem Adolf Erik Nordenskiöld mit dem Schiff Vega als erster die Nordpassage umsegelte.
Vega lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 563.
Im gleichen Jahr hatten 1708 Frauen und 29 Männer den Vornamen Vega.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Auf eine Tierschutzinitiative in Kopenhagen im Jahre 1978 wird seit 1979 am heutigen Tag der Tag der Versuchstiere (Försöksdjurens dag) in Schweden dazu benutzt auf die Situation der Versuchstiere aufmerksam zu machen.

1527: Der Politiker und Mönchspriester Peder Bengtsson Gylta stirbt im Alter von etwa 83 Jahren im Kloster Vadstena.
1611:
Der 16-jährige Gustav II. Adolf wird veraktig (volljährig) erklärt, was bedeutet, dass er Befehlshaber beim Krieg gegen Dänemark werden kann.
1642: Der schwedische Schriftsteller Samuel Columbus kommt in Husby in Dalarna zur Welt.
1771: Freiherr Claes Adolph Fleming, Mitglied der Svenska Akademien, wird auf Gut Lydinge im Uppland geboren.
1794: Graf Axel von Fersen der Ältere, Reichsrat und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt in Stockholm.
1830: Die schwedische Prinzessin Eugénie, offiziell Prinzessin Eugenia, kommt auf dem Stockholmer Schloss zur Welt.
1850: Der Künstler Alfred Thörne kommt in Horn in Östergötland zur Welt.
1865:
Die schwedische Künstlerin Anna Wengberg wird in Ystad in Skåne (Schonen) geboren.
1867: Graf Hugo Hansson, Schriftsteller, Politiker und Landwirt, wird in Karlskrona in Blekinge geboren.
1871:
Der schwedische Künstler Adrian Jansson kommt zur Welt.
1880: Adolf Erik Nordenskiöld kehrt von seiner Expedition, die ihn auf dem Seeweg rund um Eurasien führte, nach Stockholm zurück.
1888: Die Schauspielerin Martha Colliander, eigentlich Märta Colliander, geborene Josefson, kommt in Stockholm zur Welt.
1889: Die Schauspielerin und Opernsängerin Mathilda Gelhaar (Sopran), geborene Fiker, stirbt im Alter von 74 Jahren.
1896:
Örebro wird zur Stapelstad ernannt, was das Anlegen von internationalen Fahrzeugen erlaubt und den Handel fördert.
1901: Graf Arvid Posse, schwedischer Ministerpräsident von 1880 bis 1883, stirbt im Alter von 81 Jahren in Stockholm.
1908: Die Leichtathletin und Sängerin Inga Gentzel wird in Stockholm geboren.
1913: Der Schauspieler, Regisseur und Journalist Bengt Janzon, genannt Bengt Väckarklockan Janzon, wird in Gävle geboren.
1917: Die Hungerdemonstration in Stockholm wird von Polizei und Militär niedergeschlagen.
1917: Der Dichter und Lehrer Lars Englund wird in Stockholm geboren.
1921: Der schwedische Fußballspieler Kjell Rosén kommt zur Welt.
1922: Der Schriftsteller und Schauspieler Ole Blegel, eigentlich Olof Blegel, kommt in Hörup in Malmöhus, dem heutigen Skåne (Schonen) zur Welt.
1925: Der Schauspieler und Opernsänger Jean Grafström stirbt im Alter von 66 Jahren in Stockholm.
1926:
Thorbjörn Fälldin, schwedischer Ministerpräsident von 1976 bis 1978 und von 1979 bis 1982, wird in Västby (heute Härnösand) im Ångermanland geboren.
1936: Der schwedische Künstler Lennart Jirlow kommt in Stockholm zur Welt.
1940: Die schwedische Künstlerin Fanny Brate, geborene Ekbom, stirbt im Alter von 79 Jahren in Stockholm.
1941: Der Künstler Karl-Johan Olsson kommt in Kalmar zur Welt.
1941: Die Schriftstellerin Karin Boye begeht Selbstmord. Da man die Tote nicht unmittelbar fand, ist der Todestag nicht genau festgestellt. Die Schriftstellerin starb jedoch mit Sicherheit am heutigen Tag oder bereits am Vortag.
1946: Die Künstlerin und Graphikerin Eva Ljungdahl kommt in Sundsvall zur Welt.
1957:
Die selig erklärte Birgittiner-Nonne Elisabeth Hesselblad stirbt im Alter von 86 Jahren in Rom in Italien.
1961: Die schwedische Galeone Vasa, ein legendäres Kriegsschiff, wird vor Stockholm geborgen.
1964: Die Torslandaverken, die Fabrikanlagen Volvos auf Hisingen, einem Stadtteil Göteborgs, werden von Gustav VI. Adolf eingeweiht.
1974:
General Carl August Ehrensvärd stirbt im Alter von 81 Jahren in Ystad in Skåne (Schonen).
1975: Eine Gruppe der deutschen Roten-Armee-Fraktion besetzt die westdeutsche Botschaft in Stockholm und zündet in der Nacht eine Bombe.
1979: Die schwedische Sängerin Marie Picasso (Lilly Marie Pettersson) wird in Strömsholm geboren.
1979: Der Komponist und Spielmann (Geige) Theodor Olsson stirbt im Alter von 69 Jahren in Skärholmen, Stockholm.
1981: Die Zentrumspartei und die Volkspartei unterstützen die oppositionellen Sozialdemokraten bei einer Steuerreform und brechen damit die bürgerliche Blockübereinkunft.
1981: Die Schauspielerin und Unternehmerin Josephine Alhanko, im Jahre 2006 zum Fröken Sverige gewählt, kommt in Stockholm zur Welt.
1992: Der schwedische Schauspieler Nils Åsblom stirbt im Alter von 67 Jahren in Hägersten bei Stockholm.
1994: Der Künstler David Ansert, geborener Andersson, stirbt im Alter von 80 Jahren in Skillingaryd.
1997:
Der Künstler und Reklamezeichner Hugo Hansson,stirbt im Alter von 95 Jahren in Göteborg.
2000:
Die Schriftstellerin Ulla Isaksson stirbt im Alter von 83 Jahren in Vallentuna.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, april 23, 2017

Jahrbuch Schweden, 23. April

Namenstag: Georg, Göran

Georg ersetzte im Jahre 1901 die ältere Namensform Georgius und hatte daher immer am heutigen Tag Namenstag.
Georg kommt aus dem Griechischen und kam über die lateinische Form Georgius nach Schweden. Heute verwandelt sich George häufig in den englischen George.
Georg lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 112.
Im gleichen Jahr hatten 19.396 Männer und 6 Frauen den Vornamen Georg.

Göran erschien erstmals im Jahre 1786 am heutigen Tag als Namenstag,verschwand dann jedoch bereits 1795 wieder aus den Listen um erst 1986 am 9. Juli wieder aufgenommen zu werden. Seit 1993 feiert Göran wieder am heutigen Tag Namenstag.
Göran ist, wie auch Örjan und Jörgen, die schwedische Form des Vornamens Georg und war ursprünglich vermutlich ein Kosename für Georg, der sich dann auch als Vorname verselbständigte.
Göran lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 23.
Im gleichen Jahr hatten 81.765 Männer und 8 Frau den Vornamen Göran.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Seit die Unesco im Jahre 1995 am heutigen Tag den Welttag des Buches (Världsbokdagen) ausgerufen hat, wird dieser Tag von Bibliotheken und Verlagen in Schweden zur Promotion von Bücher und einem Aufruf zum Lesen benutzt. Der Tag des Buches kommt ursprünglich aus Katalonien.

1437: Erich von Pommern verleiht der Stadt Malmö das Stadtwappen, das heute noch gültig ist.
1660: Schweden schließt in Oliwa mit Polen Frieden und Polen verzichtet damit auf die Gebiete in Livland und die schwedische Krone.
1669: Johannes Canuti Lenaeus, Professor und Erzbischof in Uppsala, stirbt im Alter von 95 Jahren in Uppsala.
1800: Der schwedische Schriftsteller Carl Israel Hallman stirbt in Stockholm.
1803: Der Schriftsteller und Priester Gustaf Henrik Mellin wird im finnischen Revolak geboren.
1804:
Die schwedisch-italienische Ballerina Marie Taglioni kommt in Stockholm zur Welt.
1805: Philip von Platen, Feldmarschall und Generalgouvernör, stirbt im Alter von 73 Jahren auf dem deutschen Rügen.
1847: Der Skalde Erik Gustaf Geijer, Mitglied der Svenska Akademien, stirbt in.
1879: Der schwedische Schriftsteller und Lehrer Rolf Ane Randel wird in Karlskoga im Värmland geboren.
1880: Der schwedische Theologe und Erzbischof Erling Eidem wird in Göteborg geboren.
1883: Der schwedisch-amerikanische Künstler Thomas Hall kommt in Kyrkhult in Blekinge zur Welt.
1884:
Der Schauspieler und Theaterdirektor Ludde Juberg, eigentlich Ludvig Juberg, kommt in Herrestad im Östergötland zur Welt.
1889: Der Landesverband der Svenska socialdemokratiska partiet (Sozialdemokratern) wird in Stockholm gegründet.
1889: Prinzessin Eugénie aus dem Hause Bernadotte kommt im Stockholmer Schloss zur Welt.
1896: Der schwedische Schauspieler Nils Ranft wird in Stockholm geboren.
1899: Der Nationalökonom Bertil Gotthard Ohlin, von 1944 bis 1967 Vorsitzender der Volkspartei, kommt in Klippan in Skåne zur Welt.
1906: Anders Frostenson, Autor von Psalmen und Priester, kommt in Loshult bei Kristianstad zur Welt.
1919: Die Schauspielerin, Regisseurin und Theaterdirektorin Ellen Bergman, geborene Hollender, wird in Göteborg geboren.
1919: Der Schriftsteller und Lehrer Carl Sigfrid Lindstam kommt in Jönköping zur Welt.
1920:
Der dänisch-schwedische Künstler Cai Poulsen kommt im dänischen Kongens Lyngby zur Welt.
1922:
Der schwedische Skulpteur Karl Göte Bejemark wird in Ovansjö im Gästrikland geboren.
1923: Der Künstler, Schriftsteller und Arzt Björn Rosendal wird in Stockholm geboren.
1924:
Die schwedisch-norwegische Schriftstellerin Margit Sandemo kommt in Valdres zur Welt.
1927: Sven Lyra, geborener Pettersson, Poet und Gymnast, wird in Vislanda bei Alvesta geboren.
1931: Der gemeinnützige Verein MIND wird unter dem Namen Svenska föreningen för psykisk hälsa (Sfph) gegründet um besser über psychische Krankheiten zu informieren.
1938: Die schwedische Schriftstellerin Anna Maria Roos stirbt im Alter von 76 Jahren in Bombay in Indien.
1849: Die Textilkünstlerin Maria Eleonora Amalia Adelborg stirbt im Alter von 90 Jahren in Gagnef in Dalarna.
1941:
Die Schriftstellerin Karin Boye begeht Selbstmord. Da man die Tote nicht unmittelbar fand, ist der Todestag nicht genau festgestellt. Die Schriftstellerin starb jedoch mit Sicherheit am heutigen Tag oder spätestens einen Tag später.

1942: Das nordische Folkbåt (Volksboot) läuft vom Stapel.
1947: Der Drogenabhängige Alkoholiker Christer Pettersson, zeitweise Hauptverdächtiger als Mörder von Olof Palme, kommt in Solna zur Welt.
1955: Die erste Charterreise Schwedens mit 26 Touristen geht von Örebro nach Mallorca, wobei der Flug ohne Unterkunft 1095 Kronen kostet.
1958: Der schwedische Fußballspieler Magnus Andersson wird geboren.
1961:
Der schwedische Schriftsteller und Musiker Johan Johansson kommt in Stockholm zur Welt.
1965: Der Schauspieler Knut Burgh, ursprünglich Knut William Borg, stirbt im Alter von 70 Jahren im dänischen Svendborg.
1967: Der Tanz- und Musikpalast Nalen (Nationalpalatset) in Stockholm schließt seine Pforten um erst in den 90er Jahren als Musik und Konferenzanlage wieder zu öffnen.
1971: Der Komponist und Kapellmeister Erik Johnsson stirbt im Alter von 52 Jahren in Göteborg.
1984: Die Künstlerin Minna Cederström, bekannt unter ihrem Mädchennamen Minna Poppius, stirbt im Alter von 100 Jahren in Stockholm.
1984:
Der schwedische Schriftsteller und Poet Gabriel Jönsson stirbt im Alter von 91 Jahren in Malmö.
1988: Der Ringer Axel Grönberg, genannt Acke Grönberg, stirbt im Alter von 69 Jahren in Stockholm.
1993:
Der schwedische Opernsänger Sven-Erik Jacobsson (Bass) stirbt im Alter von 81 Jahren in Stockholm.
1995:
Das Statarmuseum in Torup in Skåne (Schonen) öffnet seine Türen.
1998:
Der schwedische Künstler Arvid Widerberg stirbt im Alter von 93 Jahren in Malmö.
2002:
Die Schriftstellerin und Künstlerin Ann Margret Dahlquist-Ljungberg stirbt im Alter von 87 Jahren in Ljungby im Småland.
2008: Die Textilkünstlerin, Zeichnerin und Kunsthandwerkerin Inga Palmgren stirbt im Alter von 94 Jahren.
2010:
Der Komponist und Organist Bo Hansson stirbt im Alter von 67 Jahren in Stockholm.
2014: Die Stadtbibliothek in Göteborg wird nach bedeutenden Umbauten neu eingeweiht.
2014: Der Künstler und Graphiker Petter Zennström stirbt im Alter von 68 Jahren.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, april 22, 2017

Jahrbuch Schweden, 22. April

Namenstag: Allan, Glenn

Allan hat seit 1986 am heutigen Datum Namenstag.
Allan, in moderner Schreibweise auch Alan, ist keltischen Ursprungs. Wann der Name erstmals in Schweden auftauchte, ist unbekannt.
Allan lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 105.
Im gleichen Jahr hatten 20.184 Männer und 8 Frauen den Vornamen Allan.

Glenn erschien 1986 am 24. September im Namenstagskalender, wurde 1993 auf den 4. September verlegt und wird seit 2001 am heutigen Tag gefeiert.
Wie Allan, so ist auch Glenn keltischen Ursprungs. Wann dieser Vorname, der in den 60er Jahren in Schweden in Mode kam, nach Schweden kam, ist unbekannt, vermutlich jedoch mit schottischen Einwanderern im 17. oder 18. Jahrhundert.
Glenn lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 274.
Im gleichen Jahr hatten 5420 Männer und 8 Frauen den Vornamen Glenn.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1601: Prinz Karl Filip kommt im Schloss Reval im heutigen Estland zur Welt.
1672: Der schwedische Skalde Georg Stiernhielm stirbt im Alter von 73 Jahren in Stockholm.
1782: Der Schriftsteller und Politiker Carl Henrik Anckarsvärd kommt auf der Festung Sveaborg im heutigen Finnland zur Welt.
1796: Bernhard von Beskow, Schriftsteller und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Stockholm geboren.
1820: Der Schriftsteller und Antiquar Otto Theodor Fabian von Feilitzen kommt in Skeda im Östergötland zur Welt.
1822: Der schwedische Künstler Bengt Nordenberg kommt in Jämshög in Blekinge zur Welt.
1825: Die Künstlerin und Zeichnerin Amanda Helander, auch als Amanda Bergh bekannt, kommt in Göteborg zur Welt.
1868:
Der Industrielle Egil Unander-Scharin wird in Umeå in Västerbotten geboren.
1872: Der schwedische Schriftsteller Henning Berger kommt in Stockholm zur Welt.
1890: Der Schauspieler und Regisseur Arthur Natorp wird in Stockholm geboren.
1894: Der Skulpteur und Maler Bror Hjort wurde in Marma im Uppland geboren.
1896: Der Künstler und Kunstprofessor Mårten Eskil Winge stirbt im Alter von 70 Jahren in Enköping.
1906: Der Kronprinz Gustaf Adolf wird auf dem Stockholmer Schloss geboren.
1919: Der Schriftsteller und Journalist Torsten Ehrenmark kommt in Lindesberg bei Örebro zur Welt.
1919: Der schwedische Künstler Stig Alyhr wird geboren.
1920:
Der schwedische Künstler Waldemar Lindsjö kommt in Växjö im Småland zur Welt.
1922:
Der schwedische Schauspieler Bengt Berger wird in Stockholm geboren.
1925: Der schwedisch-schweizer Künstler und Illustrator Hans Arnold wird in Sursee in der Schweiz geboren.
1935: Der schwedischen Architekt Carl Bergsten stirbt in Stockholm.
1938: Schweden führt für Österreicher einen Visumszwang ein, da deren Nationalität nach der Annektierung durch Hitler nicht mehr klar ist.
1939: Der Segelbootbauer, Segler und Schriftsteller Sven Yrvind kommt in Göteborg zur Welt.
1939: Die Opern- und Volksliedsängerin Gunnel Eklund Persson, geborene Eklund, kommt in Laxarby im Dalsland zur Welt.
1955:
Die Schauspielerin Kicki Bramberg, eigentlich Ann-Margarete Bramberg, wird in Norrköping geboren.
1956: Der schwedische Künstler Matts Leiderstam kommt in Göteborg zur Welt.
1964:
Der Revuekünstler und Theaterdirektor Karl Johnson, bekannt unter dem Künstlernamen Karl Gerhard, stirbt im Alter von 73 Jahren in Saltsjöbaden bei Stockholm.
1966: Der schwedische Tischtennisspieler Jörgen Persson, genannt Jögge, kommt in Halmstad zur Welt.
1970: Der Künstler und Puppentheaterspieler Johan Gaellman wird geboren.
1971:
Der Musiker und Filmkomponist Adam Nordén kommt in Stockholm zur Welt.
1975: Die schwedische Countrysängerin Carola Becker, geborene Szücs, wird in Broby in Skåne geboren.
1979: Das Kultur- und Ausstellungszentrum Blå Stället in Angered, einem Stadtteil Göteborgs, wird eingeweiht.
1991: Die schwedische Schauspielerin Marianne Stjernqvist stirbt im Alter von 66 Jahren in Stockholm.
2001: Die schwedische Künstlerin Anna Sjödahl stirbt in Stockholm.
2003: Die Schriftstellerin Maria Wine, geborene Karla Maria Petersen, stirbt in Solna bei Stockholm.

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!

fredag, april 21, 2017

Jahrbuch Schweden, 21. April

Namenstag: Anneli, Annika

Anneli tauchte im Jahre 1986 erstmals am 4. Februar im schwedischen Namenstagskalender auf und wurde 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Anneli ist die Koseform der finnischen Anna, aber auch eine Koseform von Anneliese und Anne-Louise, und kam über finnische Einwanderer im 19. Jahrhundert nach Schweden.
Anneli lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 78.
Im gleichen Jahr hatten 26.612 Frauen und kein Mann den Vornamen Anneli.

Annika tauchte im Jahre 1986 erstmals am 7. August im schwedischen Namenstagskalender auf und wurde 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Annika, auch in der Schreibweise Annica, ist die nordische Form der altdeutschen Anneke, einer Verkleinerungsform von Anna. Annika kann in Schweden erstmals im Jahre 1521 nachgewiesen werden.
Annika lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 46.
Im gleichen Jahr hatten 39.877 Frauen und 29 Männer den Vornamen Annika.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1612: König Karl IX. wird in der Domkirche in Strängnäs begraben, rund ein halbes Jahr nach seinem Tod.
1644: Der schwedische Befehlshaber Torsten Stålhandske stirbt im Alter von 50 Jahren im dänischen Haderslev.
1696: Der Künstler Johan Johansson (Johan Johansson Aureller der Ältere) stirbt im Alter von 70 Jahren in Medelplana.
1703:
Ein schwedisches Heer unter Karl XII. besiegt bei der Schlacht bei Pułtusk die sächsische Armee, die in der Übermacht war.
1714: Die Künstlerin Anna Maria Hilfening, geborene Lange, kommt in Stockholm zur Welt.
1810:
Der schwedische Künstler Svante Albert Blombergsson kommt in Kyrkbyn im Hälsingland zur Welt.
1816: Graf Johan af Puke, Generaladmiral und einer der Herren Schwedens, stirbt im Alter von 65 Jahren in Karlskrona.
1849: In der Kleinstadt Hedemora in Dalarna brennen in der Nacht 33 Güter nieder, woraufhin man beschließt eine Feuerwehr zu gründen.
1849: Der Maler und Zollangestellte August Jungstedt wird in Norrköping geboren.
1875:
Der schwedische Schauspieler Johan Eklöf wird in Stockholm geboren.
1891: Der schwedische Schauspieler Olav Riégo kommt im finnischen Helsingfors (Helsinki) zur Welt.
1902: Der schwedische Künstler Ernst Brundin wird in Malmö geboren.
1903:
Der schwedische Künstler Nils Bringfelt wird in Hovs im Östergötland geboren.
1909: Die Markthalle am Mårtenstorget in Lund wird eingeweiht.
1912: Der Künstler, Graphiker und Zeichner Endel Köks kommt in Tartu im Estland zur Welt.
1912:
Die finnlandschwedische Schauspielerin Siri von Essen stirbt in Helsingfors (Helsinki).
1917: Der finnlandschwedische Schriftsteller und Illustrator Björn Landström kommt im finnischen Kuopio zur Welt.
1921:
Krister Stendahl, Theologe und Forscher des Neuen Testaments, kommt in Stockholm zur Welt.
1924: Elsa Marianne von Rosen, Schauspielerin, Balletttänzerin und Choreographin, wird in Stockholm geboren.
1926: Der schwedische Schauspieler Tord Peterson wird in Danderyd bei Stockholm geboren.
1926: Die schwedische Schauspielerin Alva Garbo stirbt im Alter von 22 Jahren in Stockholm an Krebs.
1931: Der schwedische Künstler und Graphiker Yngve Lundell wird in Malmö geboren.
1945:
Der schwedische Schauspieler Tomas Bolme kommt in Stockholm zur Welt.
1948: Der Schauspieler und Sänger Klas Möllberg, bekannt als Klasse Möllberg, kommt in Katrineholm zur Welt.
1953: Die schwedische Künstlerin Ann Edholm kommt in Saltsjöbaden zur Welt.
1964: Der Regisseur und Szenograf Johan Bergman wird in Huddinge bei Stockholm geboren.
1964: Die russisch-schwedische Leichtathletin Ludmila Engquist, geborene Leonova, kommt in Tambov in der Sowjetunion zur Welt.
1965: Der schwedische Künstler Joakim Johansson wird geboren.
1968: Der schwedische Künstler Åke Johansson stirbt im Alter von 74 Jahren.
1970:
Der Künstler Christopher Rådlund wird in Göteborg geboren.
1972:
Die Schauspielerin Petra Hultgren, im Jahre 1995 zum Fröken Sverige gewählt, kommt in Värmdö bei Stockholm zur Welt.
1972: Der Schriftsteller und Schauspieler Fritiof Billquist stirbt im Alter von 71 Jahren in Stockholm.
1974: Der Schriftsteller und Internetunternehmer Sigvard Eklund, genannt Sigge, wird in Stockholm geboren.
1976: Der schwedische Künstler Gunnar Ekblom stirbt im Alter von 90 Jahren in Norrtälje.
1979:
Der schwedische Fußballspieler Tobias Linderoth kommt in Marseille in Frankreich zur Welt.
1982: Der schwedische Eishockeyspieler Pontus Petterström wird in Nybro bei Kalmar geboren.
1986: Der schwedische Eishockeyspieler Alexander Edler kommt in Östersund zur Welt.
1991:
Kenza Zouiten, Bloggerin und Fotomodell, wird in Stockholm geboren.
1996: Der Cedergrenska Turm in Danderyd wird 100 Jahre nach seinem Baubeginn eingeweiht.
2011: Die Schauspielerin und Tänzerin Annalisa Ericson stirbt im Alter von 97 Jahren in Stockholm.
2013: Das Naturreservat Anderstorps Stormosse bei Gislaved wird eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

Mit Stena Line nach Schweden

torsdag, april 20, 2017

Jahrbuch Schweden, 20. April

Namenstag: Amalia, Amelie

Amalia hat seit 1777 am heutigen Datum Namenstag.
Amalia ist möglicherweise eine Abwandlung des Vornamens Amelie, auch wenn dies nicht belegt werden kann. Amalie kann in Schweden erstmals 1646 nachgewiesen werden, kam jedoch vermutlich bereits früher vor.
Amalia lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 433.
Im gleichen Jahr hatten 2753 Frauen und kein Mann den Vornamen Amalia.

Amelie hat seit 1986 am heutigen Datum Namenstag.
Amelie, auch Amélie geschrieben, ist die nordische Form der französischen Amelia oder der lateinischen Amal. In Schweden taucht der Vorname Amelie erstmals im Jahre 1786 auf.
Amelie lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 394.
Im gleichen Jahr hatten 3047 Frauen und kein Mann den Vornamen Amelie.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1535: In Stockholm wird ein Sonnenphänomen beobachtet, das im Volksglauben als schlechter Bote betrachtet wird und zu einer Auseinandersetzung zwischen Olaus Petri und Gustav Vasa führt.
1795: Johan Henric Kellgren, Lyriker und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 43 Jahren in Stockholm.
1806: Die Adelige Sara Elisabeth Moraea, Ehefrau von Carl von Linné, stirbt im Alter von 89 Jahren in Uppsala.
1817: Der schwedische Architekt Johan Fredrik Åbom stirbt im Alter von 82 Jahren in Stockholm.
1883: Der Schauspieler und Inspizient John Ericsson, eigentlich Johan Eriksson, kommt in Österfärnebo zur Welt.
1888: Der Schauspieler Wictor Hagman, ursprünglich Viktor Hagman, wird in Stockholm geboren.
1891: Der schwedische Künstler und Kunstprofessor Hilding Linnqvist kommt in Stockholm zur Welt.
1895: Der schwedische Schriftsteller John W. Lindgren wird in Haverö im Västernorrland geboren.
1899: Die Schauspielerin Svea Hols wird in Björskog im Västmanland geboren.
1902: Der Schauspieler John Elfström, eigentlich Johan Elfström, kommt in Ovansjö im Gästrikland zur Welt.
1903: Die schwedische Schriftstellerin Dagmar Edqvist wird in Visby auf Gotland geboren.
1907: In Göteborg wird erstmals die Maiblume (Majblomman) verkauft, eine Bewegung, die sich später über mehrere Länder ausdehnt.
1912: Der Langskiläufer Erik Larsson (Kiruna-Lasse) kommt in Kurravaara in Lappland zur Welt.
1918: Kai Siegbahn, Physiker und Träger des Nobelpreises in Physik, wird in Lund geboren.
1920: Die schwedische Künstlerin Ingrid Kristina Wedebrand, geborene Wedebrand-Nelson, kommt in Borg im Östergötland zur Welt.
1921: Der Jurist und Schauspieler Folke Lindh, genannt Spuling, wird in Lund in Skåne (Schonen) geboren.
1924:
Der schwedische Künstler Jan Harry Persson wird in Annelöv geboren.
1930: Der Sportklub Östers IF wird ursprünglich als Fußballklub in Växjö gegründet.
1933: Die schwedische Schauspielerin Birgitta Andersson kommt in Mariestad zur Welt.
1936: Die schwedische Schauspielerin Monica Ekberg wird in Örebro geboren.
1936: Der Troubadour und Künstler Gustaf Rune Andersson wird in Vånga geboren.
1940:
Das Kino Biografen Royal, heute Bio Roy, mit seinen Wandmalereien des Künstlers Hugo Öfvertröm, wird in Göteborg eingeweiht.
1942: Die Künstlerin Gerda Ljungstedt, geborene Molin, stirbt im Alter von 81 Jahren auf Hölö.
1945:
Der niederländisch-schwedische Künstler und Graphiker Marc Broos kommt in Eindhoven in den Niederlanden zur Welt.
1945:
Die  schwedische Künstlerin Birgitta Ellström, bekannt als Brita Ellström, stirbt im Alter von 71 Jahren in Stockholm.
1947:
  Die schwedische Schauspielerin Margareta Gudmundson wird in Stockholm geboren.
1947: Der schwedische Sänger und Schauspieler Björn Skifs kommt kommt in Vansbro in Dalarna zur Welt.
1956: Die Politikerin Beatrice Ask, von 2006 bis 2014 Justizministerin, wird in Sveg im Härjedalen geboren.
1965: Der Schauspieler und Regisseur Måns Herngren kommt in Stockholm zur Welt.
1965: Der Regisseur und Illustrateur Magnus Carlsson wird in Göteborg geboren.
1970: Der schwedische Künstler Palle Torsson kommt auf Lidingö zur Welt.
1971: Die Künstlerin, Schriftstellerin und Architektin Kjerstin Göransson-Ljungman stirbt im Alter von 70 Jahren in Sigtuna.
1972: Der Schauspieler Jakob Stefansson, offiziell eingetragen als Steffansson, kommt in Stockholm zur Welt.
1972: Lars Perne, Autorvon Sketchen und Liedertexten, stirbt im Alter von 51 Jahren in Stockholm.
1978:
Das schwedische Parlament stimmt mehrheitlich für die geänderte Thronfolge in Schweden, was ermöglicht, das Prinzessin Victoria Kronprinzessin wird.
1983: Der Sänger Erik Segerstedt, Mitglied der Gruppe E.M.D. wird in Dragsmark bei Uddevalla im Bohuslän geboren.
1984: Die schwedische Künstlerin Ingrid Ellboj stirbt im Alter von 79 Jahren in Göteborg.
1992:
Der schwedisch-estnische Künstler Nicolai Oad stirbt im Alter von 73 Jahren in Orebro.
2005:
Die schwedisch-britische Schauspielerin Inday Ba, ursprünglich N'Deaye Ba, stirbt im Alter von 32 Jahren im Guy's Hospital in London.
2010: Die Schriftstellerin und Literaturkritikerin Eva Adolfsson stirbt im Alter von 67 Jahren.
2013: Der professionelle Segler Magnus Olsson stirbt im Alter von 64 Jahren auf Lanzarote in Spanien.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, april 19, 2017

Jahrbuch Schweden, 19. April

Namenstag: Ola, Olaus

Ola tauchte im Jahre 1986 erstmals am 29. Juli im schwedischen Namenstagskalender auf und wurde 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Ola ist eine Kurzform des altnordischen Vornamens Olav, beziehungsweise auch Olof, und wird in Schweden seit dem 20. Jahrhundert verwendet.
Ola lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 102 und bei weiblichen Vornamen auf Platz 1895.
Im gleichen Jahr hatten 20.841 Männer und 266 Frauen den Vornamen Ola.

Olaus hat seit 1986 am heutigen Datum Namenstag.
Olaus ist die lateinisierte Form der altnordischen Vornamen Olav und Olof und gilt in Schweden als sehr selten.
Olaus lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 1742.
Im gleichen Jahr hatten 285 Männer und keine Frau den Vornamen Olaus.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1552: Der schwedische Reformator und Historiker Olaus Petri stirbt im Alter von 59 Jahren in Stockholm.
1617: Nystad (Uusikaupunk) im heutigen Finnland erhält die Stadtprivilegien.
1632: König Sigismund stirbt im Alter von 65 Jahren im polnischen Warschau.
1709: Der Superintendent und Professor Israel Kolmodin stirbt im Alter von 65 Jahren in Visby auf Gotland.
1714: Der Admiral Freiherr Cornelius Anckarstjerna stirbt im Alter von 59 Jahren auf Gut Knutstorp in Skåne (Schonen).
1738: Johan Wingård, Bischof und Mitglied der Svenska Akademien, kommt im Gut Bräde in Kville im Bohuslän zur Welt.
1803: Emanuel De Geer, Reichsrat und Kanzleipräsident, stirbt im Alter von 54 Jahren in Uppsala.
1819: Der schwedische Fabrikant und Wohltäter John Lenning wird in Norrköping geboren.
1866: Die schwedische Künstlerin Jenny Osterman kommt in Lund in Skåne (Schonen) zur Welt.
1873:
Die Schriftstellerin und Künstlerin Ruth Milles kommt in Vallentuna zur Welt.
1874: Der schwedische Architekt Erik Julius Lallerstedt wird in Skå im Uppland geboren.
1884: Der finnlandschwedische Künstler Engelbert Bertel-Nordstrom wird im finnischen Helsingfors (Helsinki) geboren.
1887:
Der Künstler und Geschichtswissenschaftler Einar Bager wird in Malmö geboren.
1892: Der Schriftsteller Sigfrid Lindström, bekannt unter dem Pseudonym Tristan Lindström, kommt in Lidhult bei Ljungby zur Welt.
1895: Die schwedische Schauspielerin Marga Riégo wird in Helsingfors (Helsinki) geboren.
1895: Die Künstlerin und Keramikerin Ruth de Meyere kommt in Torsås bei Kalmar zur Welt.
1898:
Der Fußballspieler Eric Persson, jahrelang Vorsitzender des Fußballklubs Malmö FF, genannt Hövdingen, kommt in Malmö zur Welt.
1903: Die schwedische Künstlerin Alma Andersson kommt in Segerstad im Värmland zur Welt.
1904:
Die schwedische Schauspielerin Hildur Lindberg wird in Hedemora in Dalarna geboren.
1916: Der Trollhätte-Kanal wird für den Verkehr geöffnet, obwohl er erst am 25. Oktober des gleichen Jahres von Gustav V. eingeweiht wird.
1917: Die schwedische Künstlerin Nelly Lindfors wird in Nyköping geboren.
1920:
Der Schauspieler und Komiker Nils Ahlrot wird in Skivarp in Skåne (Schonen) geboren.
1922: Der schwedische Künstler Magnus Ferlén stirbt im Alter von 73 Jahren in Stockholm.
1923: Ernst Trygger ersetzt den Sozialdemokraten Hjalmar Branting als Ministerpräsident Schwedens.
1925: Die Künstlerin Kersti Flyckt, eigentlich Kerstin Flyckt, wird in Bollebygd geboren.
1934:
Der Künstler Arne Charlez kommt in Stockholm zur Welt.
1942:
Robert Sund, Dirigent, Komponist und Psychologe, kommt in Gävle zur Welt.
1948: Die Schauspielerin Jullan Jonsson, geborene Judit Matilda Söderberg, stirbt in Stockholm.
1964: Der schwedische Schauspieler Adolf Jahr, geborener Johansson, stirbt im Alter von 70 Jahren in Stockholm.
1965: Die Schauspielerin Anna Hillberg, geborene Johansson, stirbt im Alter von 75 Jahren in Bollnäs.
1970: Die Schauspielerin und Regisseurin Lo Kauppi, ursprünglich Lena Kauppi, wird auf Skärholmen bei Stockholm geboren.
1973: Die Künstlerin und Lehrerin Karolina Nolin kommt zur Welt.
1978:
Die schwedische Schauspielerin Manetta Ryberg, geborene Eriksson, stirbt im Alter von 89 Jahren in Rimbo bei Norrtälje.
1979: Der Schauspieler Berndt Westerberg, eigentlich Bernhard Westerberg, stirbt im Alter von 76 Jahren in Göteborg.
1984: Der schwedische Fotograf Severus Tenenbaum wird in Östersund im Jämtland geboren.
1986: Der schwedische Komponist und Musikarrangeur Dag Wirén stirbt in Danderyd bei Stockholm.
2004: Der Regisseur, Dramaturg und Szenograf Per Verner-Carlsson stirbt im Alter von 78 Jahren in Stockholm.

2010: Der Künstler und Dichter Sven Thofelt, genannt Bisse Thofelt, stirbt im Alter von 70 Jahren.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, april 18, 2017

Jahrbuch Schweden, 18. April

Namenstag: Valdemar, Volmar

Valdemar hatte ab Ende des 18. Jahrhunderts am heutigen Tag Namenstag, verschwand dann jedoch irgendwann aus der Namenstagsliste um 1901 am gleich Tag wieder aufgenommen zu werden.
Valdemar, auch in der Schreibweise Waldemar, gehört zur Gruppe der altnordischen Namen, der möglicherweise aus dem germanischen oder aber slawischen Raum kommt. Bereits im 12. Jahrhundert kann in Dänemark ein König Valdemar nachgewiesen werden.
Valdemar lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 164.
Im gleichen Jahr hatten 13.043 Männer und 2 Frauen den Vornamen Valdemar.

Volmar hat seit 1986 am heutigen Datum Namenstag.
Volmar ist eine verkürzte Form des Vornamens Valdemar, oder auch von Volkmar, und konnte sich in Schweden nie richtig durchsetzen.
Volmar lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 2743.
Im gleichen Jahr hatten 147 Männer und keine Frau den Vornamen Volmar.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1589: Prinz Johan, der Sohn des Königs Johan III., stirbt auf Bråborg bei Bråviken in Östergötland.
1647: Der Künstler und Heraldiker Elias Brenner wird im heute finnischen Storkyro (Isokyrö)  geboren.
1676: Der schwedische König Fredrik I. kommt in Kassel in Deutschland zur Welt.
1759: Der schwedische Philosoph und Schriftsteller Thomas Thorild kommt in Svarteborg im Bohuslän zur Welt.
1808: Das schwedische Heer erringt im finnischen Krieg seinen ersten Sieg gegen das russische Militär.
1817: Der General und Freiherr Karl Natanael af Klercker, ursprünglich Klerck, stirbt im Alter von 82 Jahren in Stockholm.
1827: Der Künstler und Kupferstecher Arvid Lundbäck, auch Lundbeck geschrieben, stirbt im Alter von 74 Jahren in Stockholm.
1854:
Die Schriftstellerin Julia Nyberg, geborene Svärdström, stirbt im Alter von 68 Jahren in Skultuna.
1860: Der finnlandschwedische Künstler Richard Hall kommt im finnischen Björnborg zur Welt.
1866:
Die Opernsängerin Ida Brag (Sopran), geborene Moritz, kommt im Västergötland zur Welt.
1869: Der schwedische Künstler Bror Axel Sahlström wird in Fryksände im Värmland geboren.
1873: Die Künstlerin, Illustratorin und Donatorin Gisela Trapp, geborene Henckel, wird in Helsingborg geboren.
1882:
Der schwedische Schauspieler August Falck kommt in Stockholm zur Welt.
1887: Die finnlandschwedische Schauspielerin Edith Erastoff, geborene Lundberg, wird in Helsingfors (Helsinki) geboren.
1896: Henry Olsson, Schriftsteller und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Köla im Värmland geboren.
1897: Der Langskiläufer Per-Erik Hedlund, genannt Särna-Hedlund, kommt in Särnaheden in Dalarna zur Welt.
1901: Der Künstler, Zeichner, Kunsthandwerker und Musiker Georg Crona kommt zur Welt.
1902:
Die schwedische Künstlerin Märtha Ingeborg Knöös wird in Lund geboren.
1902:
Der schwedische Schriftsteller Waldemar Hammenhög kommt in Stockholm zur Welt.
1902: Gösta Rodin, Regisseur und Verfasser von Drehbüchern, wird in Stockholm geboren.
1913: Der schwedische Schriftsteller Roland Schütt wird in Stockholm geboren.
1914: Der Schauspieler und Sänger Tord Bernheim, ursprünglich Andersson, kommt in Stockholm zur Welt.
1920: Der Komponist und Kapellmeister Nils Hansén wird in Stockholm geboren.
1920: Die Künstlerin Maud Comstedt-Grünewald wird in Paris in Frankreich geboren.
1929:
Die schwedische Schauspielerin Lena Brogren, eigentlich Ulla-Britt Brogren, kommt in Västerås zur Welt.
1930: Der schwedische Künstler Per Fredrik Glommé kommt in Glommersträsk bei Arvidsjaur in Norrbotten zur Welt.
1932:
Die Schauspielerin Öllegård Hell, auch bekannt unter ihrem Mädchennamen Öllegård Wellton, kommt in Stockholm zur Welt.
1932:
Die Schauspielerin Öllegård Hell, bekannt unter ihrem Mädchenname Öllegård Wellton, kommt in Stockholm zur Welt.
1933: Der schwedische Filmproduzent und Autor von Drehbüchern Waldemar Bergendahl wird in Årsunda im Gästrikland geboren.
1940: Die Regisseurin und Journalistin Märit Andersson, geborene Peterson-Magnell, wird in Kalmar geboren.
1942: Die Künstlerin und Zeichnerin Ingeborg Nilsson, eigentlich Nilsson-Sjöberg, kommt im polnischen Jarocin zur Welt.
1943:
Der schwedische Schauspieler Leif Nymark kommt in Eskilstuna zur Welt.
1945: Die schwedische Schauspielerin Malin Ek kommt in Malmö in Skåne (Schonen) zur Welt.
1945: Der schwedische Regisseur und Choreograph Mats Ek wird in Malmö in Skåne (Schonen) geboren.
1945: Die Künstlerin und Graphikerin Ina Almegård kommt in Luleå in Norrbotten zur Welt.
1947: Der schwedische Künstler Hans Björn kommt in Örebro zur Welt.
1949: Der schwedische Eiskunstläufer Ulrich Salchow stirbt im Alter von 71 Jahren in Stockholm.
1951: Der Schriftsteller und Journalist Täppas Fogelberg wird in Gävle geboren.
1953: Der schwedische Radrennfahrer Bernt Johansson kommt in Göteborg zur Welt.
1962: Jan Björklund, Vorsitzender der Linken, früher Volkspartei (Folkpartiet), von 2007 bis 2014 Schwedens Kultusminister, wird in Skene im Västergötland geboren.
1962: Der schwedische Schauspieler Harald Wehlnor stirbt im Alter von 71 Jahren in Stockholm.
1965: Der Schriftsteller und Priester Lars Gårdfeldt, Kämpfer der Rechte für Homosexuelle, kommt in Kristinehamn im Värmland zur Welt.
1969: Der schwedische Fußballspieler Stefan Schwarz wird in Malmö geboren.
1974: Der schwedische Schauspieler Ola Björkman kommt in Linköping zur Welt.
1976: Der schwedische Hochspringer Staffan Strand kommt zur Welt.
1979: Die Schauspielerin und Sängerin Jullan Kindahl, geborene Julia Carolina Carlsson, stirbt im Alter von 94 Jahren in Malmö.
1983: Die schwedische Ringerin Ida-Theres Nerell, geborene Karlsson, wird in Boden geboren.
1991: Die Sängerin und Bloggerin Alexandra Nilsson, bekannt als Kissie, wird in Stockholm geboren.
2005: Der Berufsboxer Olle Bengtsson, eigentlich Karl-Olof Bentsson (Mittelgewicht) stirbt im Alter von 81 Jahren.
2014: Die Schauspielerin und Fotomodell Wiveca Billquist, geborene Parneby, stirbt im Alter von 77 Jahren.

2016: Die schwedisch-norwegische Schauspielerin Eva Henning stirbt im Alter von 95 Jahren in Oslo.
2016: Der Dragshowkünster Lasse Flinckman, eigentlich Lars Flinckman, stirbt im Alter von 66 Jahren.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, april 03, 2017

Jahrbuch Schweden, 3. April

Namenstag: Ferdinand, Nanna

Ferdinand hat in Schweden seit 1721 am heutigen Tag Namenstag.
Ferdinand ist ursprünglich ein althochdeutscher Vorname, der in Schweden erstmals im 17. Jahrhundert nachgewiesen werden kann. Ferdinand wird in Schweden in der Regel nur als zweiter Vorname vergeben und nur selten als Rufname.
Ferdinand lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 446.
Im gleichen Jahr hatten 2006 Männer und keine Frau den Vornamen Ferdinand.

Nanna tauchte im Jahre 1901 erstmals am 5. April im Namenstagskalender auf und wurde 2001 auf den heutigen Tag verlegt.
Nanna gehört zu den altnordischen Namen, auch wenn dieser Vorname heute selten wird. Nanna wird bereits in der nordischen Mythologie als die Ehefrau Balders genannt. Gegenwärtig erhalten pro Jahr eine Handvoll Mädchen Nanna als Rufnamen.
Nanna lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 453.
Im gleichen Jahr hatten 2474 Frauen und 2 Männer den Vornamen Nanna.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Der Kärlekens Dag (Tag der Liebe) der UN am heutigen Tag hat in Schweden bisher kaum Bedeutung, da er meist mit dem Valentins Tag in Verbindung gebracht wird.

1581: Johannes Rudbeckius, der Gründer der ersten Mädchenschule Schwedens, kommt in Ormesta bei Örebro zur Welt.
1756: Carl Gustaf af Leopold, Poet und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Stockholm getauft. Sein Geburtstag ist unbekannt.
1780: Der schwedische Großhändler und Wohltäter Abraham Rydberg wird in Lidköping geboren.
1783: Benjamin Franklin und Gustaf Philip Creutz unterschreiben in Paris einen Freundschafts- und Handelsvertrag. Schweden wird damit das erste neutrale Land, das die neue amerikanische Union anerkennt.
1791: Die schwedische Hushållningssällskapen (Gesellschaft für Haushaltung) wird auf Anregung von Gustav III. gegründet.
1823: Der Lyriker Erik Johan Stagnelius stirbt im Alter von 29 Jahren in Stockholm.
1859: Der schwedische Schauspieler und Opernsänger Jean Grafström kommt in Stockholm zur Welt.
1868:
Der schwedische Komponist Franz Berwald stirbt im Alter von 71 Jahren in Stockholm.
1880: Der Schauspieler und Opernsänger Yngwe Nyquist, eigentlich Yngvar Nyqvist, wird in Göteborg geboren.
1884: Akke Kumlien, eigentlich Axel Kumlien, Schriftsteller, Künstler und Designer, kommt in Stockholm zur Welt.
1885: Der schwedische Schriftsteller Harald Wägner wird in Lund geboren.
1902: Die Schauspielerin Lisa Wirström, eigentlich Elisabet Wirström, kommt in Stockholm zur Welt.
1903: Der Künstler Erik Blücher wird in Stockholm geboren.
1905:
Die schwedische Sängerin Lisa Tunell (Kontraalt) wird in Sveg im Jämtland geboren.
1912: Die Künstlerin und Graphikerin Gusty Olsson wird in Ängelholm in Skåne (Schonen) geboren.
1913:
Der schwedische Künstler Sven Andersson kommt in Kalmar zur Welt.
1918:
Der Dirigent und Pianist Sixten Ehrling kommt in Malmö zur Welt.
1918: Der Historiker Olof Palme wird während der finnischen Bürgerkrieges erstochen.
1921: Die schwedische Schriftstellerin Eva Neander kommt in Jukkasjärvi in Lappland zur Welt.
1923: Der Künstler und Graphiker Gustaf Skoglund kommt in Ingelstad zur Welt.
1925:
Der Schriftsteller Sven Wernström kommt auf Södermalm in Stockholm zur Welt.
1925: Der Schauspieler und Regisseur Åke Falck wird in Göteborg geboren.
1927: Die schwedische Schriftstellerin Maria Sandel stirbt im Alter von 56 Jahren in Stockholm.
1928: Die Opernsängerin und Hofsängerin Kerstin Meyer kommt in Stockholm zur Welt.
1934: Der iranisch-schwedische Künstler und Architekt Karl Momen kommt im iranischen Mashhad zur Welt.
1935: Die finnlandschwedische Schriftstellerin Märta Tikkanen, geborene Cavonius, wird in Helsingfors (Helsinki) geboren.
1936: Der Schauspieler Karl-Gustav Gustafson, geborener Gustafsson, auch bekannt als Kåge Gustafson, kommt in Karlshamn zur Welt.
1938: Die Künstlerin und Illustratorin Margareta Jacobson kommt in Dänemark zur Welt.
1843: Der schwedische Künstler Knut Alfred Ekwall kommt in Säby im Småland zur Welt.
1944: Das Södersjukhuset (SÖS) in Stockholm wird als damals größtes und modernstes schwedisches Krankenhaus eingeweiht.
1945: Der schwedische Künstler Gösta Ahlberg stirbt im Alter von 41 Jahren in Stockholm.
1948:
Der Schauspieler, Regisseur und Produzent Bror Berger stirbt im Alter von 74 Jahren in Stockholm.
1952: Albin Hagström, Gründer der AB Albin Hagström (Herstellung von Akkordeons), stirbt im Alter von 46 Jahren in Stockholm.
1960: Die schwedische Filmproduzentin Kaśka Krosny, eigentlich Katarzyna Krosny, wird in Polen geboren.
1962:
Der Schriftsteller und Journalist Åke Persson kommt zur Welt.
1967: Die schwedische Schauspielerin Malena Engström wird in Västerås geboren.
1971: Der Schauspieler Gabriel Rosén, geborener Rosén Hermanson, stirbt im Alter von 60 Jahren in Bandhagen bei Stockholm.
1973: Die Schauspielerin und Sängerin Vanna Rosenberg kommt in Farsta, Stockholm, zur Welt.
1976: Die schwedische Schauspielerin Pia Örjansdotter, zeitweise auch Pia Andersson, wird in Åtvidaberg geboren.
1978: Der Schriftsteller und Lyriker Karl Asplund stirbt im Alter von 88 Jahren in Stockholm.
1980: Der schwedische Architekt Sven Ivar Lind stirbt im Alter von 78 Jahren in Danderyd.
2004:
Göran Hägglund folgt Alf Svensson als Vorsitzender der Christdemokraten Schwedens.
2004: Die Schauspielerin und Mannequin Marjo Bergman stirbt im Alter von 82 Jahren in Munkedal.
2009:
Die schwedische Schauspielerin Elsie Albiin stirbt im Alter von 87 Jahren im dänischen Virum.
2011: Der Regisseur und Choreograph Jackie Söderman, eigentlich Jean Ludvig Söderman, stirbt im Alter von 83 Jahren in Billdal bei Göteborg.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, april 02, 2017

Jahrbuch Schweden, 2. April

Namenstag: Gudmund, Ingemund

Gudmund hatte im 18. Jahrhundert am 27. November Namenstag, verschwand dann jedoch irgendwann aus dem Namenstagsverzeichnis um 1901 am heutigen Tag wieder aufgenommen zu werden. 1993 wurde Gudmund dann auf den 16. November verlegt um jedoch bereits 2001 wieder auf den heutigen Tag gelegt zu werden.
Der relativ seltene Vorname Gudmund kommt vom altnordischen Guðmundur und konnte sich bisher in Schweden kaum durchsetzen.
Gudmund lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 1112.
Im gleichen Jahr hatten 516 Männer und 1 Frau den Vornamen Gudmund.

Ingemund hatte vor 1901 am 17. Februar Namenstag, wurde dann jedoch auf den 7. April verlegt. 1993 verlegte man Ingemund auf den 17. Dezember und 2001 schließlich auf das heutige Datum.
Ingemund ist ein altnordischer Name dessen tatsächliche Bedeutung nicht eindeutig geklärt ist. Vermutlich hat Ingemund eine Beziehung zu einem altnordischen Gott, da diese oft mehrere Namen trugen.
Ingemund lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 1854.
Im gleichen Jahr hatten 245 Männer und 1 Frau den Vornamen Ingemund.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Seit 1967 feiert Schweden regelmäßig den Internationalen Kinderbuchtag, der auf den Geburtstag von Hans Christian Andersen fällt und auf Ibby (International Board on Books for Young People) zurückgeht.

1786: Der Politiker und Offizier Freiherr Jacob Magnus Sprengtporten, ursprünglih Sprengtport, stirbt im Alter von 58 Jahren in Stockholm.
1796:
Die schwedische Künstlerin Ulrika Fredrika Pasch stirbt im Alter von 60 Jahren in Stockholm.
1857: Die schwedische Schriftstellerin Johanna Charlotta Stjernström, geborene Granberg, stirbt im Alter von 31 Jahren in Stockholm.
1884: Der schwedische Maler Gösta Adrian-Nilsson mit der Signatur Gan kommt in Lund zur Welt.
1891: Der schwedische Schauspieler Nils Dahlgren wird in Voxtorp bei Kalmar zur Welt.
1893: Die Oscar Fredriks Kirche des Architekten Helgo Zetterwall wird in Göteborg eingeweiht.
1900: Freiherr Gustaf Åkerhielm, schwedischer Ministerpräsident von 1889 bis 1891, stirbt im Alter von 66 Jahren in Stockholm.
1904: Karl Ragnar Gierow, Regisseur, Schauspieler, Chef des Dramaten und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Helsingborg geboren.
1904: Die schwedische Schriftstellerin Ebba Cecilia Richert kommt in Stockholm zur Welt.
1905: Die Schauspielerin und Sängerin Kai Gullmar, Pseudonym für Gurli Maria Bergström, wird in Sundsvall geboren.
1907: Der schwedisch-amerikanische Mehrkampfsportler Harald Andersson, ursprünglich Harald Anderson, kommt in Stamford in den USA zur Welt.
1908: Der finnlandschwedische Komponist und Kapellmeister Håkan von Eichwald kommt in Åbo (Turku) in Finnland zur Welt.
1911: Der Komponist und Jazzmusiker Zilas Görling (Tenorsaxophon) wird in Hudiksvall geboren.
1912: Der Sportreiter und Komponist Sigvard Törnqvist wird in Jönköping geboren.
1920: Der Schauspieler und Regisseur Jan Molander kommt in Stockholm zur Welt.
1920: Der schwedische Künstler und Graveur Wilhelm von Gegerfelt stirbt im Alter von 75 Jahren in Torekov bei Kristianstad.
1923:
Die Künstlerin und Schriftstellerin Eva Spångberg kommt in Skäfthammar, dem heutigen Östhammar, zur Welt.
1924:
Der Schauspieler und Regisseur Kurt-Olof Sundström wird in Ösmo bei Nynäshamn geboren.
1930: Die schwedische Opernsängerin Barbro Ericson (Alt) kommt in Halmstad zur Welt.
1932: Das Konzerthaus in Örebro wird von Prinz Eugen eingeweiht.
1932: Die Schriftstellerin und Künstlerin Alfhild Cnattingius stirbt im Alter von 57 Jahren in Nora.
1936:
Der Schauspieler und Regisseur Gunnar Klintberg stirbt im Alter von 65 Jahren in Stockholm.
1943: Der Musiker, insbesondere Blues, Bill Öhrström kommt in Solna bei Stockholm zur Welt.
1948: Der Schauspieler und Fernsehmoderator Peter Harryson kommt in Norrköping zur Welt.
1948: Der Filmkomponist und Schallplattenproduzent Bengt Palmers wird in Stockholm geboren.
1949: Die Schauspieler und Leichtathlet Herman Lantz, geborener Herman Nilsson, stirbt im Alter von 67 Jahren in Järfalla.
1954: Der Schriftsteller und Künstler Lars Lerin wird in Munkfors geboren.
1957: Die schwedische Fluggesellschaft Linjeflyg wird gegründet.
1957: Gustaf Hedström, Schauspieler, Operettensänger und Gesangspädagoge, stirbt im Alter von 73 Jahren in Stockholm.
1959: Der Komponist, Sänger und Gitarrist Nils Hellberg, genannt Nisse Hellberg, kommt in Malmö zur Welt.
1965: Der Schauspieler, Sänger und Theaterregisseur Nils Kihlberg stirbt im Alter von 49 Jahren in Stockholm.
1967: Die Stadtbibliothek in Göteborg wird von der Schriftstellerin Astrid Lindgren eingeweiht.
1974: Der schwedische Sänger Håkan Hellström kommt in Göteborg zur Welt.
1977: Der schwedische Langskiläufer Per Elofsson wird in Teg in Västerbotten geboren.
1979: Der schwedische Eishockeyspieler Mika Hannula kommt in Huddinge bei Stockholm zur Welt.
1992: Schweden erkennt Georgien als selbständigen Staat an und nimmt mit dem Land diplomatische Verbindungen auf.
1994: Der schwedische Künstler Henning Holmberg stirbt im Alter von 75 Jahren in Lund.
1995:
Die Textilkünstlerin Susan Gröndal, eigentlich Susanne Gröndal, stirbt im Alter von 93 Jahren in Danderyd.
1995:
Hannes Alfvén, schwedischer Physiker und Träger des Nobelpreises in Physik, stirbt in Djursholm bei Stockholm.
2007: Die schwedische Künstlerin Gun Maria Pettersson stirbt im Alter von 63 Jahren in Katrineholm.
2008:
Die Schauspielerin Mona Seilitz, geborene Alexandersson, stirbt im Alter von 65 Jahren an Krebs in Malmö.
2012: Der schwedische Opernsänger Arne Tyrén stirbt im Alter von 84 Jahren.
2012: Der schwedische Fotograf Walter Hirsch stirbt im Alter von 76 Jahren.

2016: Der Philosoph und Schriftsteller Lars Gustafsson stirbt im Alter von 79 Jahren in Söder bei Stockholm.

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!

lördag, april 01, 2017

Jahrbuch Schweden, 1. April

Namenstag: Harald, Hervor

Harald hatte seit frühester Zeit am 20. Oktober Namenstag und wurde 1747 auf den heutigen Tag verlegt.
Harald kommt vom Altnordischen Haraldr und kommt seit frühester Zeit im gesamten nordischen Raum vor. In Dänemark und Norwegen trugen auch mehrere Könige den Namen Harald.
Harald lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 144.
Im gleichen Jahr hatten 14.686  Männer und 1 Frau den Vornamen Harald.

Hervor erschien 1986 erstmals am 16. März im schwedischen Namenstagskalender, wurde 1993 auf den 16. Januar verlegt und wird seit 2001 am heutigen Tag gefeiert.
Hervor kommt aus dem Isländischen und wird in Schweden seit Beginn des 19. Jahrhundert verwendet, konnte sich jedoch nie richtig durchsetzen.
Hervor lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2016 auf Platz 1814.
Im gleichen Jahr hatten 284 Frauen und 1 Mann den Vornamen Hervor.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Seit dem 17. Jahrhundert werden in Schweden am Skojardagen, dem ersten April jeden Jahres, Mitbürger „in den April geschickt“. Der erste legendäre Aprilscherz der Media geht auf das Jahr 1950 zurück als die Göteborg-Posten schrieb, dass sich Öland vom Meeresgrund gelöst habe und sich nun dem Festland nähere.

1412: Albrecht von Mecklenburg, schwedischer König von 1364 bis 1389, stirbt in Doberan in Mecklenburg.
1520: Der Unionskönig Kristian II. gibt bekannt, dass ihn der Reichsrat Schwedens zum König ernannt hat.
1643: Königin Kristina verleiht dem Ort Åmordh (heute Åmål) die Stadtprivilegien, wodurch Åmål die einzige offizielle Stadt im Dalsland wird.
1807: Während des Krieges zwischen Schweden und Frankreich gelingt den schwedischen Truppen der einzige Sieg, der ihnen allerdings nur zwei Wochen lang erhalten bleibt.
1820: Der Chemiker Henrik Gahn der Jüngere kommt in Falun zur Welt.
1821: Der schwedisch-dänische Künstler Geskel Saloman, ursprünglich Geshel Salomon, wird im dänischen Tönder geboren.
1841: Der schwedische Schriftsteller und Theaterchef Knut Michaelson wird in Stockholm geboren.
1843: Graf Adolph Ribbing, einer der Planer des Mordes an Gustav III., stirbt im Alter von 78 Jahren in Paris.
1858: Der schwedische Künstler Edward Rosenberg wird in Stockholm geboren.
1860: Der schwedische Opernsänger Herman Brag (Bass) wird in Kalmar geboren.
1863: Der schwedische Poet Harald Jacobson kommt in Göteborg zur Welt.
1880: Die Künstlerin und Kunsthandwerkerin Beata Mårtensson-Brummer wird in Lund geboren.
1884: Der schwedische Ministerpräsident (Justiz-Ministerpräsident, justitiestatsminister) Edvard Carleson stirbt im Alter von 63 Jahren.
1885: Die schwedische Schauspielerin Gunhild Robertson, geborene Gunnarsson, kommt in Göteborg zur Welt.
1895: Der Regisseur und Produzent Gustaf Edgren wird in Östra Fågelvik im Värmland geboren.
1899: Nils Månsson Mandelgren, Künstler, Kunsthistoriker und Volksforscher, stirbt im Alter von 85 Jahren in Väsby in Skåne.
1900: Der schwedische Zeichner und Schauspieler Folke Algotsson wird geboren.
1902: Der schwedische Künstler Folke Andréasson kommt in Järnskog im Värmland zur Welt.
1904: Der schwedische Schauspieler Holger Löwenadler wird in Jönköping geboren.
1908: Der Künstler und Theaterdekorateur Georg Magnusson wird in Örebro geboren.
1909:
Der schwedische Künstler Eric Söderberg kommt in Göteborg zur Welt.
1912:
Der Schauspieler Sven-Otto Lindqvist kommt in Högseröd im damaligen Malmöhus, heute Skåne (Schonen), zur Welt.
1915: Der schwedische Architekt Lennart Kvarnström wird in Linköping geboren.
1920: Die Schauspielerin und Sängerin Susanna Ramel, geborene Östberg, kommt in Stockholm zur Welt.
1920: Die Schauspielerin Liane Linden, eigentlich Inga-Britt Aronowitsch, geborene Gneib,kommt in Göteborg zur Welt.
1920: Die schwedische Künstlerin Randi Fisher wird in Melbourne in Australien geboren.
1920:
Der schwedische Künstler Staffan Engebrand wird in Dikanäs geboren.
1923:
Die schwedische Schauspielerin Ingrid Östergren wird in Norrtälje geboren.
1924: Die Fotografin und Fernsehproduzentin Birgitta Pramm-Johansson, geborene Pramm, kommt in Karlstad zur Welt.
1927:
Der Künstler und Zeichner Lennart Jonasson wird in Huskvarna geboren.
1928:
Der schwedische Schauspieler Nils Aréhn stirbt im Alter von 50 Jahren in Stockholm.
1943: Der Schriftsteller und Journalist Herman Lindqvist kommt in Bromma (Stockholm) zur Welt.
1943: Die Filmproduzentin Anne Otto, geborene Lindblad, wird in Linköping geboren.
1945: Der schwedische Musiker Totta Näslund wird in Sandviken geboren.
1953: Die erste „männliche Krankenschwester“ macht in Schweden erfolgreich die Abschlussprüfung.
1953: Die schwedische Schriftstellerin Sassa Buregren kommt in Hässleholm in Skåne zur Welt.
1954: Der schwedische Musiker Mats Ronander, oft Malla genannt, wird in Sundsvall geboren.
1960: Die Schriftstellerin und Journalistin Birgitta Rubin wird in Lund geboren.
1961:
Der schwedische Golfspieler Anders Forsbrand kommt in Filipstad im Värmland zur Welt.
1962: Gustaf VI. Adolf weiht den Flughafen Arlanda in Stockholm ein.
1962: Die schwedische Serienzeichnerin Anneli Furmark wird in Vallentuna geboren.
1965:
Der schwedische Regisseur Tomas Alfredson kommt auf Lidingö zur Welt.
1967: Der Industriedesigner Sixten Sason Andersson stirbt im Alter von 55 Jahren in Råsunda (Solna).
1968: Der schwedische Komiker Lasse Karlsson wird in Södertälje bei Stockholm geboren.
1968: Der Schauspieler und Regisseur Mårten Klingberg wird in Spånga bei Stockholm geboren.
1968: Der Historiker und Archivar Ernst Nygren stirbt im Alter von 78 Jahren in Stockholm.
1973:
Anna Carin Olofsson, Skilangläuferin, Skischützin und Krankengymnastin, kommt in Sveg im Härjedalen zur Welt.
1981: Der Autorennfahrer Alexander Danielsson, genannt Alx, wird in Östersund im Jämtland geboren.
1982: Die schwedische Schriftstellerin Gunnel Vallquist wird in die Svenska Akademien gewählt.
1989: Der Schriftsteller und Künstler Bo Beskow stirbt im Alter von 83 Jahren in Mogata in Östergötland.
1997: Das Fundament für die ersten Pfeiler der Öresundbrücke werden antransportiert und in vorbereiteten Löchern im Meeresboden verankert.

1920: Die schwedische Künstlerin Randi Fisher wird in Melbourne in Australien geboren.
2003: Der Schauspieler und Sänger Sven Holmberg stirbt im Alter von 84 Jahren in Stockholm.
2009: Das Ipred-Gesetz tritt in Schweden in Kraft, nachdem das Parlament das Gesetz am 25. Februar verabschiedet hatte.
2009: Der schwedische Läufer Arne Andersson stirbt im Alter von 89 Jahren in Vänersborg.
2010:
Der schwedische Schwergewichtsboxer Anders Eklund, genannt Lillen, stirbt im Alter von 52 Jahren in Uppsala.

Copyright: Herbert Kårlin

Mit Stena Line nach Schweden