måndag, maj 21, 2018

Schweden-Kalender 21. Mai

Namenstag: Conny, Konstantin

Conny hat seit 1986 am heutigen Tag Namenstag.
Conny, im Schwedischen auch Konny geschrieben, ist die englische Kurzform von Konstantin und kam über den englischen Sprachraum nach Schweden. Wann der Vorname Conny nach Schweden kam, ist unbekannt. Conny kann in Schweden sowohl ein männlicher als auch ein weiblicher Vorname sein.
Conny lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 152 und der weiblichen Vornamen auf Platz 5182.
Im gleichen Jahr hatten 14.465 Männer und 68 Frauen den Vornamen Conny.


Konstantin hatte, in Erinnerung an den römischen Kaiser Konstantin den Großen, seit dem 17. Jahrhundert am 18. Februar Namenstag, wurde jedoch bereits 1708 auf den heutigen Tag verlegt.
Konstantin, auch in der Schreibweise Constantin, ist lateinischen Ursprungs, wobei unbekannt ist wann dieser Vorname erstmals in Schweden auftauchte. Gegenwärtig wird der Vorname Konstantin in Schweden nur noch extrem selten vergeben.
Konstantin lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 658.
Im gleichen Jahr hatten 1156 Männer und 1 Frau den Vornamen Konstantin.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1085: Knut der Heilige verleiht Helsingborg den Status einer Stadt.
1290: Der schwedische Erzbischof Johan Odulfsson wird geboren.
1742:
Lars Roberg, naturwissenschaftlicher Forscher und Gründer des Universitätskrankenhauses in Uppsala stirbt in Uppsala.
1751: Gudmund Jöran Adlerbeth, Skalde und Mitglied der Svenska Akademien, kommt in Jönköping zur Welt.
1785: Jakob Adlerbeth, Gründer des Götiska förbundet und Geschichtsforscher, kommt in Stockholm zur Welt.
1786: Der Apotheker und Chemiker Carl Wilhelm Scheele stirbt im Alter von 43 Jahren in Köping.
1800: Der Architekt und Künstler Carl August Ehrensvärd stirbt in Örebro.
1813: Oscar Ahnfeld, Komponist, Prediger und Autor von Psalmen, wird in Gullarp in Skåne geboren.
1817: Johan Christopher Toll, Feldarschall und einer der Herren des Reiches, stirbt im Alter von 74 Jahren auf Schloss Bäckaskog.

1838: Der schwedische Schiffsreeder Axel Boström wird in Kristinehamn geboren.
1847: Jonas Henrik Gistrén, Gründer der Svenska Läkaresällskapet (Ärztegesellschaft), stirbt in Stockholm.
1875: Die schwedische Künstlerin Sophia Isberg, oft Jungfrau Isberg genannt, stirbt im Alter von 56 Jahren.
1881: Der Politiker und Gutsbesitzer Karl Westerström wird in Vena bei Kalmar geboren.
1887: Der Künstler und Zeichenlehrer Anton Isakson wird in Ramkvilla bei Jönköping geboren.
1891:
Die Schauspielerin und Operettensängerin Maja Cassel, eigentlich Maria Cassel, kommt in Stockholm zur Welt.
1891: Der schwedische Filmer Gustaf Boge wird in Göteborg  geboren.
1894: Der Künstler und Zeichner Kurt Jungstedt kommt in Stockholm zur Welt.
1898: Der Eishockey- und Bandyspieler Sven Säfwenberg, genannt Sleven, wird in Uppsala geboren.
1903: Die schwedische Künstlerin Märta Zetterquist kommt in Ronneby in Blekinge zur Welt.
1911:
Der schwedische Künstler Sigge Berggren, eigentlich Sigurd Berggren, wird in Malmö geboren.
1912: Der Schauspieler und Sänger Sven Melin kommt in Stockholm zur Welt.
1912: Der Komponist und Liedersänger Lille Bror Söderlundh wird in Kristinehamn im Värmland geboren.
1913: Der Schauspieler und Sänger Lars Lennartsson kommt in Stockholm zur Welt.
1924: Der schwedische Künstler und Militär Thure Cederström stirbt im Alter von 80 Jahren in München in Deutschland. 

1925: Der schwedische Schauspieler und Regisseur Olof Thunberg kommt in Västerås zur Welt.
1926: Die schwedische Schauspielerin Marta Toren, eigentlich Märta Torén, wird in Stockholm geboren.
1933: Der Komponist, Dirigent und Musikarrangeur Ulf Björlin kommt in Stockholm zur Welt.
1934: Bengt Samuelsson, Mediziner und Träger des Nobelpreises in Medizin und Physiologie, wird in Halmstad geboren.
1935: Der schwedisch-amerikanische Akrobat, Regisseur und Filmproduzent Arvid Gyllström stirbt im Alter von 45 Jahren in Hollywood.
1938: Der schwedische Filmregisseur Kay Pollak wird in Göteborg geboren.

1938: Der Künstler und Schriftsteller Björn Gidstam kommt zur Welt.
1942: Der Lautensänger und Medaillenkünstler Svante Nilsson stirbt im Alter von 72 Jahren in Stockholm.
1946:
Der Schauspieler Lars-Göran Magnusson, genannt Lakke, wird in Kinna im Västragötaland geboren.
1946: Der schwedische Künstler Bo Andersson kommt zur Welt.

1947: Die Schriftstellerin Camilla Gripa kommt zur Welt.
1949:
Der schwedische Schriftsteller Björn Ranelid kommt in Malmö zur Welt.
1957: Der Schauspieler und heutige Arzt Staffan Hallerstam kommt in Stockholm zur Welt.
1959: Der Bandyspieler und -trainer Kent Edlund kommt zur Welt.
1964: Der schwedische Eishockeyspieler Tommy Albelin wird in Stockholm geboren.
1968: Die Künstlerin und Schriftstellerin Maria Westerberg, auch bekannt unter dem Künstlernamen Vildhjärta, kommt in Sunne zur Welt.
1968:
Der schwedische Künstler Bror Hjorth stirbt im Alter von 74 Jahren in Uppsala.
1975: Die Sängerin und Popkomponistin Marit Bergman wird in Rättvik geboren.

1979: Der Künstler und Illustrator Erik Abrahamson stirbt im Alter von 65 Jahren in Halmstad.
1980: Die schwedische Schauspielerin Ingrid Foght stirbt im Alter von 60 Jahren in Göteborg.
1999: Der Künstler und Zeichenlehrer Bengt Berglund stirbt im Alter von 83 Jahren in Strömstad.
2002:
Die jüngste Schriftstellerin Schwedens, Ronia Rojas Kallin, kommt in Jönköping zur Welt.
2010: Die schwedische Sängerin Anna-Lena Löfgren stirbt im Alter von 66 Jahren in Rånäs.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, maj 20, 2018

Schweden-Kalender 20. Mai

Namenstag: Carola, Karolina

Carola feierte an 1986 am heutigen Tag Namenstag, aber bereits 1993 wurde er auf den 3. Dezember verlegt um 2001 auf den ursprünglichen Tag zurückzukehren.
Carola, auch Karola geschrieben, ist die weibliche Form des lateinischen Carolus, was dem männlichen Vornamen Karl entspricht. In Schweden kann Carola seit Mitte des 18. Jahrhunderts nachgewiesen werden.
Carola lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 218.
Im gleichen Jahr hatten 8238 Frauen und kein Mann den Vornamen Carola.


Karolina ersetzte im Jahre 1780 den Vornamen Basilla im Namenstagskalender und hat seither am heutigen Tag Namenstag.
Der Vorname Karolina, auch in der moderneren schwedischen Schreibweise Carolina, hat den gleichen Ursprung wie Carola, wird in Schweden jedoch bereits seit Ende des 17. Jahrhunderts verwendet.
Karolina lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 94.
Im gleichen Jahr hatten 21.554 Frauen und kein Mann den Vornamen Karolina.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1618: Der Diplomat und Reichsrat Henrik Horn stirbt im Alter von 39 Jahren.
1666:
Der Theologe und Professor Jordan Edenius stirbt im Alter von 41 Jahren in Börje im Uppland.
1758: Der schwedische Erzbischof ud Theologe Henric Benzelius stirbt im Alter von 68 Jahren in Uppsala.
1880:
Der Politiker und Justizkanzler Axel Adlercreutz stirbt im Alter von 59 Jahren in Stockholm.
1837: Der schwedische Chemiker Johan Afzelius stirbt im Alter von 83 Jahren in Uppsala.
1857: Der Künstler und Seeoffizier Herman Gustaf af Sillén wird in Stockholm geboren.
1879: Die Künstlerin Ester Mathilda Isakson wird in Stockholm geboren.
1889:
Die schwedische Schauspielerin Karin Molander, geborene Edwertz, kommt in Vårdinge bei Stockholm zur Welt.

1909: Der Künstler Wener Sundblad stirbt im Alter von 31 Jahren in Arbrå im Hälsingland.
1923: Der schwedische Schauspieler Ingvar Kjellson wird in Kärna im Östergötland geboren.
1925: Die schwedische Schauspielerin Emy Storm kommt in Alfta im Hälsingland zur Welt.
1925: Die Schauspielerin Amy Aaröe wirid in Stockholm geboren.
1930: Die schwedische Künstlerin Barbro Östlihn kommt in Stockholm zur Welt.
1930: Der schwedische Schauspieler Leif Hedberg kommt in Bromma, Stockholm, zur Welt.
1938:
Der Opernsänger Einar Bergh, Gründer der Säffleoperan, kommt in Örgryte im heutigen Göteborg zur Welt.
1939: Die Künstlerin und Designerin Monica Backström, geborene Hultberg, kommt in Stockholm zur Welt.
1940:
Verner von Heidenstam, Schriftsteller und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 80 Jahren in Ny in Östergötland.
1944: Der schwedische Schauspieler und Regisseur Michael Segerström wird in Lund geboren.
1948: Die Reederei Vasa-Umeå AB wird gegründet und richtet eine Fährverbindung zwischen dem schwedischen Umeå und dem finnischen Vasa ein.

1950: Der Schriftsteller und Künstler Ossian Elgström stirbt im Alter von 66 Jahren in Båstad.
1952: Der Schauspieler und Regisseur Staffan Götestam, Gründer des Märchenspielhauses Junibacken in Stockholm, kommt in Örnsköldsvik zur Welt.
1952: Der schwedische Schriftsteller Torgny Karnstedt wird in Uppsala geboren, wächst jedoch in Västerås auf.
1954: Der schwedische Schauspieler Anton de Verdier stirbt im Alter von 75 Jahren in Kopenhagen in Dänemark.

1959: Der schwedische Architekt Cyrillus Johansson stirbt im Alter von 74 Jahren auf Lidingö.
1964: Die schwedische Polizei wird verstaatlicht.
1966: Die professionelle Golfspielerin Liselotte Neumann kommt in Finspång im Östergötland zur Welt.
1968: Die Schriftstellerin und Geschichtswissenschaftlerin Åsa Linderborg, geborene Andersson, wird in Västerås geboren.
1969: Agaton Blom, erst kommunistischer, später nazistischer Politiker, stirbt im Alter von 75 Jahren in Norrtälje.
1972: Der Musiker, Choreograph, Sänger und Fernsehmoderator Andreas Lundstedt wird in Uppsala geboren.

1972: Die schwedische Künstlerin Ester Blomgren stirbt im Alter von 85 Jahren in Motala.
1975: Der schwedische Künstler Leif Knudsen stirbt im Alter von 46 Jahren in Göteborg.
1987:
Der Fußballklub IFK Göteborg gewinnt zum zweiten Mal den UEFA-Cup und ist bis heute der einzige Klub Schwedens, der diesen Preis je gewonnen hat.
1994: Die schwedische Sängerin Frida Sandén kommt in Stockholm zur Welt.
2007: Der schwedische Künstler Henry Hörberg starb im Alter von 95 Jahren.
2009:
Das Museum Nostalgicum in Göteborg wird eingeweiht.
2010: Das Fotomuseum Fotografiska wird in Stockholm eingeweiht.
2013: Der Opernsänger Karl-Gustaf Jehrlander, bekannt als Kåge Jehrlander, stirbt im Alter von 91 Jahren in Karlshamn in Blekinge.
2013: Der schwedische Komponist Anders Eliasson stirbt im Alter von 66 Jahren in Stockholm.
2015: Eskilstuna weiht seine erste Idrottsbibliotek ein in der man Sportausrüstung jeder Art leihen kann.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, maj 19, 2018

Schweden-Kalender 19. Mai

Namenstag: Maj, Majken

Maj erschien 1986 am 1. Mai im Namenstagskalender und wurde 2001 auf den heutigen Tag verlegt.
Maj, auch in der Schreibweise Mai und May, ist eine Kurzform des weiblichen Vornamens Maja und kann in Schweden ab dem 19. Jahrhundert nachgewiesen werden. Ab Beginn des 20. Jahrhunderts wird Maj vor allem als erster Teil eines mit Bindestrich verbundenen Doppelnamens verwendet.
Maj lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 111.
Im gleichen Jahr hatten 18.352 Frauen und 2 Mann den Vornamen Maj.


Majken erschien 1986 am 29. September im Namenstagskalender und wurde 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Majken, ursprünglich Moiken geschrieben, kommt vom deutschen Vornamen Mariken, einen Koseform von Maria. Majken existierte in Schweden bereits im 16. Jahrhundert als weiblicher Vorname.
Majken lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 278.
Im gleichen Jahr hatten 5532 Frauen und kein Mann den Vornamen Majken.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1640: Der schwedische Küstler Johan Zacharias Blackstadius stirbt im Alter von 49 Jahren in Falun.
1793: Der schwedische Architekt und Graveur Jean Eric Rehn stirbt im Alter von 76 Jahren in Stockholm.
1812: Herman Sätherberg, Dichter und Arzt, wird in Botkyrka im Södermanland geboren.
1837: Der schwedische Philosoph und Professor Pontus Wikner wird auf Gut Kikerud in Valabo-Ryrs im Dalsland geboren.
1853:
Knut Agathon Wallenberg, Bankier und schwedischer Außenminister zwischen 1914 und 1917, kommt in Stockholm zur Welt.
1857: Der deutsch-schwedische Künstler Carl Henrik Nordenberg wird in Asarum in Blekinge geboren.
1888: Der schwedische Künstler Erik Holmgren kommt in Uppsala zur Welt.
1890:
Die Reederei Nordstjernan wird gegründet, eine der bedeutendsten Reedereien Schwedens zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
1893: Der schwedische Schauspieler Mathias Alexandersson kommt in Whitestone in den USA zur Welt.
1897: Wiwen Nilsson, schwedischer Silberschmied und Hofjuwelier, wird in Kopenhagen geboren.
1903: Graf Carl Snoilsky, Diplomat, Skalde und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 61 Jahren in Stockholm.
1904: Der moderne Fünfkämpfer und Militär Sven Thofelt kommt in Stockholm zur Welt.
1908: Der Künstler und Illustrator Eric Palmquist kommt in Växjö zur Welt.
1908: Der Schauspieler Bengt-Olof Granberg, eigentlich Bengt-Olofsson Granberg, wird in Stockholm geboren.
1910: Der Schauspieler, Sänger und Regisseur Helge Hagerman kommt in Stockholm zur Welt.
1913: Die Flugschule der schwedischen Armee wird in Malmslätt gegründet.
1919: Eglantyne Jebb gründet die Kinderhilfsorganisation Save the Children, die wenige Monate später unter dem Namen Rädda Barnen nach Schweden kommt.
1919: Der Schwergewichtsheber Arvid Andersson, genannt „Starke Arvid“, wird in Bäckebron im Värmland geboren.
1919: Die Künstlerin und Designerin Sonja Katzin wird in Örebro geboren.
1925:
Der schwedische Künstler und Filmer Viking Eggeling stirbt im Alter von 44 Jahren an Blutvergiftung und Unterernährung in Berlin.
1931: Die Schriftstellerin und Journalistin Margareta Strömstedt, geborene Henriksson, wird in Ljungby im Småland geboren.
1933: Der schwedische Schauspieler Carl Billquist kommt in Malmö zur Welt.
1938: Der Schriftsteller und Arzt Jan Gudmundsson kommt in Helsingborg zur Welt.
1944: Der Schauspieler Stig Törnblom kommt in Brännkyrka im Södermanland zur Welt.
1951: Das schwedische Parlament führt die Religionsfreiheit ein.
1951: Der Schauspieler Per Holmberg, eigentlich Per-Erik Holmberg, wird in Stockholm geboren.
1951: Der schwedische Kinderschauspieler Jörgen Lindström kommt in Nacka bei Stockholm zur Welt.
1952:
Der Künstler Olof Andersson stirbt im Alter von 68 Jahren in Halmstad im Halland.
1953:
Der schwedische Schriftsteller Roger Melin kommt in Avesta in Dalarna zur Welt.
1955: Die Schauspielerin Ingalill Ellung, geborene Eriksen, wird in Malmberget in Lappland geboren.
1955: Die schwedische Schauspielerin Tytte Johnsson kommt in Stockholm zur Welt.
1956: Der Regisseur und Schriftsteller Kristian Petri wird in Ärtemark im Dalsland geboren.
1957: Die schwedische Schauspielerin Susanne Barklund, geborene Eriksson, kommt in Uppsala zur Welt.
1961: Der Künstler, Graphiker und Illustrator Edward Berggren stirbt im Alter von 84 Jahren in Linköping im Östergötland.

1962: Die Künstlerin und Graphikerin Esse Ottosdotter, eigentlich Ester Ottosdotter, stirbt im Alter von 61 Jahren in Stockholm.
1968: Die Schriftstellerin und Manuskriptautorin Lena Ollmark kommt in Munsö bei Stockholm zur Welt.
1969: Der Künstler Gösta Frisk stirbt im Alter von 78 Jahren.
1972:
Die Sängerin und Songschreiberin Jenny Berggren, eigentlich Jenny Petrén, wird in Göteborg geboren.
1973: Der schwedische Eishockeyspieler Andreas Johansson wird in Hofors im Gästrikland geboren.
1974: Der Pianist und Komponist Lalle Larsson, geborener Lars Larsson, kommt in Malmö zur Welt.
1982: Der Fußballklub IFK Göteborg besiegt den Hamburger SV und ist damit die erste schwedische Mannschaft, die den UEFA Cup gewinnt.
1984: Der finnlandschwedische Schriftsteller und Illustrator Henrik Tikkanen stirbt im Alter von 59 Jahren in Esbo (Espoo) in Finnland.
1985: Der Komponist, Dirigent und Musikpädagoge Hildding Constantin Rosenberg stirbt im Alter von 92 Jahren in Stockholm Bromma.
1999: Die Schauspielerin Barbro Nordin, eigentlich Barbro Nordin-Lund, stirbt im Alter von 76 Jahren in Stockholm.
2007: Die schwedisch-finnische Künstlerin Helena Deubler stirbt im Alter von 59 Jahren in Ånimskog im Dalsland.
2011:
Der schwedische Schriftsteller und Übersetzer Arne Lundgren stirbt im westschwedischen Lysekil.
2012: Die neue Glashütte Eda, neben dem Eda Glasmuseum, wird eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!

fredag, maj 18, 2018

Schweden-Kalender 18. Mai

Namenstag: Erik

Erik hat in Erinnerung an den König Erich dem Heiligen, bzw. Erich IX. (Erik den helige) seit dem Mittelalter am heutigen Tag Namenstag.
Erik kann sowohl vom altnordischen Airikr abstammen als über das germanische nach Schweden gekommen sein, aber auch eine Abkürzung des Vornamens Fredrik sein. Der Name Erik existierte in Schweden bereits im 11. Jahrhundert auf Runensteinen und ist damit einer der ältesten Vornamen Schwedens. Erik ist ein alter Königsname Schwedens.
Erik lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 1.
Im gleichen Jahr hatten 298.874  Männer und 26 Frauen den Vornamen Erik.

 
Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1160: Der schwedische König Erik Jedvardsson, bekannt als Erich der Heilige, wird in Uppsala ermordet.
1284: Jönköping erhält von König Magnus Ladulås die Stadtprivilegien, das älteste erhaltene Dokument Schwedens über Stadtrechte.
1595: Schweden und Russland schließen in Teusina Frieden und legen die Grenzen zwischen den beiden Ländern fest.
1600: Der Theologe, Erzbischof und religiöse Schriftsteller Nicolaus Olai Bothniensis stirbt im Alter von vermutlich 50 Jahren in Stockholm.
1717: Der schwedische Architekt und Graveur Jean Eric Rehn kommt in Stockholm zur Welt.
1738: Der Billingsfors Bruk im Dalsland wird als Eisenhütte gegründet.
1775: Der schwedische Erzbischof Magnus Olai Beronius stirbt im Alter von 82 Jahren.
1853:
Der Möbeldesigner, Musterzeichner und Künstler Daniel Carlsson kommt in Lemnhult bei Jönköping zur Welt.
1885:
Der schwedisch-ungarische Künstler und Musiker Ignácz Caroly Beôrecz, bekannt unter der Signatur I. B. Albråten, wird in Ungarn geboren.
1885: Der Künstler und Zeichner August Berg kommt in Ström im Jämtland zur Welt.
1886:
Ture Nerman, Dichter, Journalist und Politiker, kommt in Norrköping zur Welt.
1895: Der schwedische Schauspieler John Melin wird in Karlskoga im Värmland geboren.
1903: Der Schauspieler und Regisseur Nils Jerring, geborener Jonsson, kommt in Boxholm im Östergötland zur Welt.
1913: Der Künstler und Illustrator Liling Nyström wird in Nora geboren.
1914:
Der Zeichner und Kunstlehrer Anders Forsberg nimmt sich im Alter von 42 Jahren in Stockholm das Leben.
1918: Der Schauspieler Harald Emanuelsson, später Nils Harald Fröby, kommt in Munkfors zur Welt.Jean Eric Rehn
1926: Die Angestellten der Glashütte Reijmyre werden darüber informiert, dass die Hütte geschlossen wird. Bereits 1932 werden jedoch dort die Aktivitäten wieder aufgenommen. 
1926: Der Künstler, Graphiker und Zeichner Carl Printzensköld stirbt im Alter von 62 Jahren in Stockholm.
1930:
Der schwedische Schauspieler Alf Nilsson wird in Boden in Norrbotten geboren.
1946: Gösta Carlsson erhält von einem Außerirdischen, der mit seinem UFO bei Ängelholm landete, ein Rezept gegen die Pollenallergie.
1947: Der schwedische Schauspieler Anders Ahlbom wird in Malmö geboren.
1949: Der Künstler und Kaufmann Anton Olofsson stirbt im Alter von 88 Jahren.

1949: Der Zeichner und Illustrator Eric Rohman stirbt im Alter von 58 Jahren in Stockholm.
1953: Der schwedische Künstler Nils Ramhøj kommt in Alingsås zur Welt.
1955: Die Schauspielerin und Regisseurin Lena T. Hansson wird in Stockholm geboren.
1956: Der Künstler und Kunsthandwerker Elis Åslund stirbt im Alter von 84 Jahren in Djursholm.
1962:
Die schwedische Schauspielerin Hedvig Nenzén stirbt im Alter von 81 Jahren in Danderyd bei Stockholm.
1962: Die Sängerin Marianne Grönvall, geborene Nordqvist und bekannt als Nanne Grönvall, wird in Stockholm geboren.
1967: Die feministische Schriftstellerin und Journalistin Nina Björk kommt in Offerdal im Jämtland zur Welt.
1977: Die schwedische Fußballspielerin Victoria Sandell Svensson, genannt Vickan, wird in Rånnaväg bei Ulricehamn geboren.

1978: Der schwedische Künstler Harald Lundberg stirbt im Alter von 66 Jahren in Malmö.
1985: Der Multisportler Harald Andersson, geborenerAnderson, stirbt im Alter von 77 Jahren in Nynäshamn.

1986: Die Künstlerin Margaret Gadd-Ber stirb im Alter von 68 Jahren in Saltsjöbaden.
1991: Gunnar Johannson, Kapellmeister, Komponist und Musikpädagoge, stirbt im Alter von 85 Jahren in Stockholm.

1994: Der polnisch-schwedische Künstler Stanislav Dobroniak stirbt im Alter von 71 Jahren in Stockholm.
1995: Der schwedisch-dänische Schauspieler und Tänzer Börge Krüger stirbt im Alter von 78 Jahren in Stockholm.
1996: Der finnlandschwedische Schriftsteller und Journalist Kai Söderhjelm stirbt im Alter von 77 Jahren in Göteborg.

1997: Der schwedische Schauspieler Jan Klingryd stirbt im Alter von 47 Jahren.
2001: Die schwedische Abteilung der Josefsbrödraskapet (Josefsbrüder) wird mit dem Sitz im Graubrüder-Kloster in Jönköping gegründet.
2003: Der schwedische Künstler Bertil Wallman stirbt im Alter von 81 Jahren in Sigtuna.
2005:
Der schwedische Schauspieler Arne Augustsson stirbt im Alter von 86 Jahren in Göteborg.
2007: Der Schriftsteller und Physiker Hans-Uno Bengtsson stirbt im Alter von 54 Jahren in Lund an Krebs.
2008: Eine nazistische schwedische Gruppe überfällt das feministische Festival in Färnebro und misshandelt dabei sieben Teilnehmer.
2008: Der Journalist und Schriftsteller Einar von Bredow stirbt im Alter von 76 Jahren in Jönköping.
2014: In Vellinge in Skåne (Schonen) werden zwei weitere Etappen des Skåneleden (Wanderweg durch Skåne) eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, maj 17, 2018

Schweden-Kalender 17. Mai

Namenstag: Rebecka, Ruben

Rebecka hatte im 17. Jahrhundert am 31. August Namenstag und kam 1776 auf den heutigen Tag. 1993 wurde Rebecka dann auf den 19. Dezember verlegt um jedoch bereits 2001 wieder auf den heutigen Tag zurückzukommen.
Der Vorname Rebecka, ursprünglich nur Rebecca geschrieben, kommt aus dem Hebräischen, wird bereits in der Bibel gefunden, und kann in Schweden seit dem 16. Jahrhundert nachgewiesen werden.
Rebecka lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 133.
Im gleichen Jahr hatten 15.103 Frauen und 7 Männer den Vornamen Rebecka.


Ruben erschien 1986 am 7. Juni im schwedischen Namenstagskalender und wurde 1993 auf den 20. Februar verlegt. Seit 2001 wird Ronald nun am heutigen Tag gefeiert.
Der männliche Vorname Ruben, auch Reuben geschrieben, kam im 18. Jahrhundert nach Schweden und stammt ursprünglich aus dem Hebräischen. Ruben kann bereits in der Bibel als Vorname gefunden werden.
Ruben lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 308.
Im gleichen Jahr hatten 4388 Männer und 5 Frauen den Vornamen Ruben.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1626: Die Adelige Eleonore Katharina von Pfalz-Zweibrücken wird im Schloss Stegeborg bei Söderköping geboren.
1678: Der deutsch-schwedische Schriftsteller und Politiker Bogislaus Philipp von Chemnitz stirbt i Alter von 72 Jahren auf Gut Hallsta in Dingtuna.
1750:
Der schwedische Künstler Georg Engelhard Schröder stirbt im Alter von 65 Jahren in Stockholm.
1788: Das Königliche Dramatische Theater (Dramaten) in Stockholm wird mit einer ersten Vorstellung eingeweiht.
1817: Der schwedische Künstler Johan Christoffer Boklund kommt in Kulla Gunnarstorp in Skåne (Schonen) zur Welt.
1819: Gustaf Rudolf Aebelin, Generalmajor und schwedischer Kriegsminister, kommt in Björnsnäs im Östergötland zur Welt.
1842: Die Künstlerin und Zeichenlehrerin Ebba Charlotta Proschhwitzz kommt in Hede im Bohuslän zur Welt.
1851:
Graf Johan De la Gardie wird in Östra Sönnarslöv bei Kristianstad geboren.
1858: Der Weg- und Wasserbauingenieur Axel Lindahl kommt in Stockholm zur Welt.
1872:
Die schwedische Künstlerin Olga Nyblom, geborene Lundberg, kommt in Göteborg zur Welt.
1872: Der Künstler und Graphiker Waldemar Lindholm wird in Linköping geboren.
1880:
Der Schriftsteller Gustav Hedenvind-Eriksson wird in Gubbhögen im Jämtland geboren.
1892: Der schwedische Künstler und Graphiker Ernst Vilhelm Nilsson wird in Uppsala geboren.
1892: Freiherrin Sophia Bernadotte, Tochter von Oscar Bernadotte, kommt in Karlskrona in Blekinge zur Welt.
1900: Die erste Nummer der Tageszeitung Västerbottens-Kuriren erscheint mit seiner ersten Ausgabe in Umeå.
1900: Johan Filip Nordlund wird auf dem Dampfer Prins Carl zum „Massenmörder des Mälaren“ und flieht mit 800 Kronen Beute.
1900: Der erste schwedische Lastwagen verkehrt für die Brauerei J. A. Pripp & Sohn zwischen Göteborg und Kungsbacka.
1907: Die schwedische Künstlerin Elma Oijens, geborene Eklund, wird in Salmis in Norrbotten geboren.
1918:
Die Opernsängerin (Sopran) Birgit Nilsson kommt auf einem Bauernhof in Svenstad (heute in Båstad eingemeindet) zur Welt.
1921: Der Schriftsteller, Politiker und Bauingenieur Nils Erik Wååg wird in Hörken bei Örebro geboren.
1936: Der schwedische Schriftsteller Lars Gustafsson wird in Västerås geboren.
1937: Das Råsunda Fußballstadium, Heimstadium des AIK Fußballklubs, wird von König Gustaf V. eingeweiht.
1938: Der schwedische Künstler Lenny Clarhäll kommt in Timmersdala bei Skövde zur Welt.
1939: Schweden, Norwegen und Finnland weigern sich mit Deutschland einen Nichtangriffspakt zu unterzeichnen.
1942: Der schwedische Fußballspieler Tom Turesson, genannt Tom-tur, wird in Aspnäs bei Uppsala geboren.
1943: Die Schauspielerin und Sängerin Anna Sundqvist kommt in Solna bei Stockholm zur Welt.
1944: Die Schauspielerin Lottie Ejebrant, eigentlich Gunhild Ejebrant, kommt in Stockholm zur Welt.
1946: Der schwedische Schauspieler Lars Wiik wird in Göteborg geboren.
1960: Die Fußballspielerin Marika Domanski Lyfors, mehrere Jahre lang Verbandskapitän der weiblichen Nationalmannschaft, kommt in Göteborg zur Welt.
1964: Die Künstlerin und Videokünstlerin Hanna Stahle kommt in Göteborg zur Welt.
1966:
Der Handballspieler und -trainer Magnus Andersson wird in Linköping geboren.
1970: Der schwedische Künstler Sven Erixson stirbt im Alter von 70 Jahren in Saltjöbaden bei Stockholm.

1970: Der Künstler Stellan Mörner stirbt im Alter von 70 Jahren in Saltsjöbaden.
1975: Der Schauspieler und Modedesigner Georg de Gysser stirbt im Alter von 76 Jahren in Stockholm.
1976: Der schwedische Jazzmusiker und Orchesterleiter Lars Gullin stirbt im Alter von 48 Jahren in Vissefjärda bei Kalmar.
1977: Der schwedische Langskiläufer Anders Södergren wird in Söderhamn geboren.
1979: Jimmie Åkesson, seit 2005 Vorsitzender der Sverigedemokraterna, kommt in Ivetofta bei Kristianstad zur Welt.
1980: Der Sportradfahrer Fredrik Kessiakoff kommt in Nacka bei Stockholm zur Welt.
1981: Der schwedische Künstler Einar Luterkort stirbt im Alter von 75 Jahren in Täby bei Stockholm.

1982: Der Künstler und Theaterdekorateur Per Falk stirbt im Alter von 57 Jahren in Göteborg.
1987: Gunnar Myrdal, Politiker und Träger des Nobelpreises in Wirtschaft, stirbt im Alter von 88 Jahren in Danderyd bei Stockholm.
1988: Die Künstlerin, Graphikerin und Zeichnerin Margit Ljung-Olofsson stirbt im Alter von 69 Jahren.
1990:
Die Katharinenkirche (Katarina kyrka) in Stockholm brennt zum zweiten Mal nahezu vollständig ab. Wertvolle Textilien und das Kirchensilber können jedoch gerettet werden.
1991: Der schwedische Schauspieler Göthe Grefbo, geborener Englund, stirbt im Alter von 69 Jahren in Stockholm.
1992: Die schwedische Schauspielerin Astrid Carlson stirbt im Alter von 78 Jahren in Stockholm.
2005: Das Centralhotellet in Gävle fällt einer Brandstiftung zum Opfer, kann jedoch nach einer Renovierung ein Jahr später wieder geöffnet werden.
2014: Das Kronprinzenpaar und ihre Tochter Estelle besuchen das Schloss in Linköping und weihen den Sagenpfad ein den Prinzessin Estelle als Taufgabe von der Region Östergötland erhalten hatte.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, maj 16, 2018

Schweden-Kalender 16. Mai

Namenstag: Ronald, Ronny

Ronald erschien 1986 am 9. August im schwedischen Namenstagskalender und wurde 1993 auf den 6. Juli verlegt. Seit 2001 wird Ronald nun am heutigen Tag gefeiert.
Ronald kommt aus dem englischen oder schottischen Raum und wurde in Schweden auch zu Ragnvald. Der Urspung des Namens ist vermutlich beim altnordischen Namen Rögnvaldr zu suchen. Ronald kann in Schweden erstmals im 19. Jahrhundert nachgewiesen werden.
Ronald lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 407.
Im gleichen Jahr hatten 2452 Männer und 2 Frauen den Vornamen Ronald.


Ronny erschien 1986 am 9. August im schwedischen Namenstagskalender und wurde 1993 auf den 6. Juli verlegt. Seit 2001 wird Ronald nun am heutigen Tag gefeiert.
Ronny, auch in der Schreibweise Ronnie, ursprünglich eine Koseform des Vornamens Ronald, kommt aus dem Englischen und wir in Schweden seit Beginn des 20. Jahrhunderts als selbständiger Vorname verwendet.
Ronny lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 178.
Im gleichen Jahr hatten 11.603 Männer und 71 Frauen den Vornamen Ronny.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1456: Der schwedische Ritter und Reichsrat Tord Bonde wird in unbekanntem Alter ermordet.
1592:
Der religiöse Skalde Christopher Ekeblad wird auf Gut Stola bei Skaraborg geboren.
1767: Der Mediziner Carl Zetterström kommt auf Rödön im Jämtland zur Welt.
1803: Die schwedische Schriftstellerin Constantina Carolina Amalia von Strussenfelt, oft nur Amelie genannt, kommt zur Welt.
1809: Freiherr Christoffer Bogislaus Zibet, Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 68 Jahren in Stockholm.
1840: Bei einer Regierungsreform werden sieben Staatsbereiche mit je einem vorstehenden Minister eingeführt.
1865: Der schwedische Künstler Gustav Edvard Westman kommt in Gävle zur Welt.
1867: Der Studentenverband in Lund  (Lunds studentkår) wird gegründet.
1873: Der Künstler Helmer Hertzhoff, geborener Bodin, kommt in Ytterlännäs zur Welt.
1879:
Die schwedische Künstlerin Eda Douscha wird in Göteborg geboren.
1882:
Elin Wägner, feministische Schriftstellerin und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Lund geboren.
1888: Der Philosoph und Universitätsprofessor Pontus Wikner stirbt im Alter von 50 Jahren.
1894:
Die schwedisch-norwegische Künstlerin Agnes Heiberg-Mannheimer kommt in Göteborg zur Welt.
1900:
John Filip Nordlund begeht auf dem Dampfer Prins Carl während einer Fahrt auf dem Mälaren einen Massenmord.
1901: Der schwedische Langskiläufer Aven Utterström, genannt Uttern, wird in Boden geboren.
1907: Der schwedische Künstler und Karikaturist Edward Lindahl kommt in Malmö zur Welt.
1909: Der Künstler und Berufsmaler Birger Ehnwall wird in Uppsala geboren.
1911:
Der Opernsänger Hugo Hasslo (Bariton) kommt in Lyse im Bohuslän zur Welt.
1912: Der schwedische Künstler Ejnar Vianden wird in Brännkyrka geboren.
1913:
Die Opernsängerin Agnes Jacobsson (Sopran und Alt) stirbt im Alter von 75 Jahren in Stockholm.
1914:
Die schwedische Schauspielerin Astrid Carlson wird in Stockholm geboren.
1915: Der Künstler und Zeichner Gunnar Lindberg kommt in Johannesdal im Västernorrland zur Welt.

1916: Die schwedische Schauspielerin Sif Ruud kommt zur Welt.
1920:
Die Schauspielerin Ingrid Backlin, geborene Michaelsson, kommt in Stockholm zur Welt.
1923: Der schwedische Staat übernimmt das Monopol für die Herstellung und den Verkauf von Alkohol.
1927: Die schwedische Schriftstellerin und Schauspielerin Asta Bolin wird in Berlin in Deutschland geboren.
1930:
Die Kunsthandwerksausstellung in Stockholm öffnet und verhilft dem Funktionalismus in Schweden zum Durchbruch.

1931: Die Schriftstellerin und Künstlerin Lucie Lagerbielke stirbt im Alter von 66 Jahren in Stockholm.
1932: Die Schauspielerin Meg Westergren, eigentlich Margareta Westergren, wird in Stockholm geboren.
1940: Der schwedische Schauspieler Mathias Henrikson kommt in Stockholm (Bromma) zur Welt.
1943: Der Fußballspieler Ove Kindvall wird in Norrköping geboren.
1945: Der Komponist und Kapellmeister Sten Njurling stirbt im Alter von 53 Jahren in Stockholm.
1950: Der schwedische Archäologe und Schriftsteller Sanfrid Neander-Nilsson stirbt in Göteborg.
1951: Der gesetzliche Urlaub in Schweden wird von zwei Wochen im Jahr auf drei Wochen ausgedehnt.
1962: Die schwedisch-finnische Schriftstellerin Susanna Alaskoski wird im finnischen Vasa geboren.
1968: Die schwedische Opernsängerin Monica Danielson (Mezzosopran) kommt zur Welt.
1970: Der schwedische Schauspieler Uno Henning stirbt im Alter von 74 Jahren in Stockholm.
1975: Die schwedische Schauspielerin Ida Wahlund wird in Stockholm geboren.
1975: Der Schauspieler und Regieassistent Allan Sundvall stirbt im Alter von 47 Jahren in Huddinge.
1978: Die Fußballspielerin Karolina Westberg kommt zur Welt.

1992: Der Schriftsteller und Illustrator Bertil Almqvist stirbt im Alter von 69 Jahren in Stockholm.
1997: Die Schauspielerin und Sängerin Birgit Lennartsson stirbt im Alter von 85 Jahren in Stockholm.
2006: Der schwedische Abenteurer Tomas Olsson stirbt im Alter von 30 Jahren auf der Nordseite des Mount Everest.
2009: Der Sänger Curt Petersén, bekannt durch das Duo Curt & Roland, stirbt im Alter von 62 Jahren.
2009:
Das Naturschutz- und Freizeitgebiet Nackareservatet wird eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, maj 15, 2018

Schweden-Kalender 15. Mai

Namenstag: Sofia, Sonja

Sofia hat bereits seit dem Mittelalter am heutigen Tag Namenstag und soll an eine römische Märtyrin erinnern, die nach einer Legende im Jahre 137 mit ihren drei Töchtern hingerichtet wurde.
Der Vorname Sofia, auch in der Schreibweise Sophia und Sofie, stammt ursprünglich aus dem Griechischen und gehört gegenwärtig zu den beliebtesten Namen Schwedens. Von den Lesern des Aftonbladets wurde Sofia, die oft den Kosenamen Fia erhält, 2001 zum schönsten Namen Schwedens gewählt.
Sofia lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 13.
Im gleichen Jahr hatten 92.408 Frauen und 8 Männer den Vornamen Sofia.


Sonja erschien 1986 am 29. November im Namenstagskalender und wurde 2001 auf den heutigen Tag verlegt.
Sonja, auch in der Schreibweise Sonya und Sonia, ist die russische Koseform des aus dem Griechisch kommenden weiblichen Vornamens Sofia und kam vermutlich über den slawischen Raum nach Schweden.
Sonja lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 92.
Im gleichen Jahr hatten 22.287 Frauen und 1 Mann den Vornamen Sonja.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1351: Der schwedische Erzbischof Hemming Nilsson kommt auf Biskops-Arnö bei Uppsala zur Welt.
1470:
Der schwedische König Karl Knutsson stirbt im Alter von 60 oder 61 Jahren im Schloss in Stockholm.
1702: Bei einem Großbrand in Uppsala wird die Bibliothek von Olof Rudbeck nahezu vollkommen zerstört.
1789: König Gustav III. schafft den schwedischen Reichsrat ab nachdem er bereits einige Monate vorher die Anzahl der Regierungsmitglieder auf Null gesetzt hatte.

1793: Der schwedisch-französische Künstler Peter Adolf Hall stirbt im Alter von 54 Jahren in Liège.
1807: Carl Wilhelm Böttiger, Skalde und Mitglied der Svenska Akademien, kommt in Västerås zur Welt.
1837: Graf Gustaf af Wetterstedt, einer der Herren des Reiches und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 60 Jahren.
1887: Die schwedische Schriftstellerin Gertrud Lilja, eigentlich Gertrud Lilja-Johansson, wird in Långasjö bei Kalmar geboren.
1889: Der Künstler und Zeichner Karl Enock Ohlsson wird in Malmö geboren.
1895:
Astrid Zachrison, die mit 112 Lebensjahren die älteste je in Schweden lebende Person wurde, wird in Fliseryd bei Mönsterås geboren.
1902: Die Sozialdemokraten organisieren einen Streik von 120.000 Arbeitern um das allgemeine Wahlrecht durchzusetzen.
1906: Die Textilkünstlerin Ingrid Hellman-Knafve wird in Örby, im damaligen Älvsborg län, geboren.
1908:
Der schwedische Komponist Lars-Erik Larsson kommt in Åkarp in Skåne (Schonen) zur Welt.
1909: Der schwedisch-deutsche Schauspieler und Zeichner Rolf Gösta von Nauckhoff, geborener Henriksson, kommt in Stockholm zur Welt.
1911: Die schwedische Schauspielerin Maj Törnblad kommt zur Welt.
1914: In Malmö wird die Baltische Industrie- und Handwerksausstellung eröffnet, die bis Oktober geplant war, aber von Russland und Deutschland auf Grund des Ersten Weltkriegs vorzeitig verlassen wurde.

1914: Der finnisch-schwedische Künstler Berndt Lindholm stirbt im Alter von 72 Jahren in Göteborg.
1920: Der Künstler und Berufsmaler Börje Dahl wird in Örkelljunga geboren.
1921:
Der Künstler und Zeichenlehrer Peter Norrman kommt in Saltsjöbaden zur Welt.
1921:
Der schwedische Künstler und Zeichner Åke Jönsson wird in Osby in Skåne (Schonen) geboren.
1929:
Der Schauspieler Stig Gustavsson, auch Gustafsson geschrieben, wird in Hammarby geboren.
1929: Die Künstlerin und Lehrerin Aslög Lundgren-Langlet wird in Lycksele geboren.
1929:
Die Künstlerin und Grundschullehrerin Aslög Lundgren-Langlet wird in Lycksele geboren.
1936:
Der schwedische Schauspieler Egon Engström kommt in Stockholm zur Welt.
1938: Die schwedische Schauspielerin Inga Ålenius wird in Stockholm geboren.
1941: Der schwedische Künstler Leif Bolter wird in Stockholm geboren.
1945: Der schwedische Künstler Anders Rönström kommt in Lund zur Welt.
1946:
Die schwedische Schriftstellerin und Journalistin Cecilia Hagen wird in Stockholm geboren.
1949: Die Opernsängerin und Schriftstellerin Ingegerd Björklund kommt in Bringetofta bei Jönköping zur Welt.

1954: Der Künstler Ferdinand Erdmann stirbt im Alter von 80 Jahren.
1957: Der schwedische Künstler Wilhelm Meyer stirbt im Alter von 76 Jahren  in Stockholm.
1966: Die Schauspielerin, Schriftstellerin und Journalistin Alli Halling, eigentlich Anna Lisa Halling, stirbt im Alter von 58 Jahren in Danderyd bei Stockholm.
1968: Die Europapolitikerin und Staatswissenschaftlerin Cecilia Malmström kommt in Stockholm zur Welt.
1971: In Örebro findet die erste Prideparade Schwedens statt. Die Hauptforderung ist dabei, dass auch gleichgeschlechtliche Ehen erlaubt sein sollen.
1972: Die schwedische Schauspielerin Maja Cederborgh, geborene Sjöberg, stirbt im Alter von 86 Jahren in Stockholm.
1975: Der schwedische Schriftsteller Östen Sjöstrand wird in die Svenska Akademien gewählt.
1976: Der Theaterdirektor und Radiosprecher Palle Brunius, eigentlich Paul Brunius, stirbt im Alter von 66 Jahren in Stockholm.
1980:
Die Schauspielerin, Fotomodell und Fernsehmoderatorin Tilde Fröling kommt zur Welt.

1988: Der Künstler und Theaterdekorateur Härje Ekman stirbt im Alter von 80 Jahren in Malmö.
2000: Der schwedische Schauspieler Gösta Prüzelius stirbt im Alter von 77 Jahren in Stockholm.
2003: Der Filmproduzent, Schriftsteller und Filmforscher Rune Waldekranz stirbt im Alter von 91 Jahren in Södertälje.
2005: Das zivile und militärische Flugmuseum Aeroseum wird in Göteborg eingeweiht.
2008: Astrid Zachrison, die älteste Frau Schwedens aller Zeiten, stirbt eine halbe Stunde vor ihrem 113. Geburtstag.
2009: Der Regisseur und Kinderbuchautor John-Lennart Linder stirbt im Alter von 98 Jahren in Stockholm.
2009: Der schwedische Jazzmusiker Olof Grafström stirbt im Alter von 82 Jahren in Stockholm.
2012: Das Billigkaufhaus Gekås in Ullared führt die Textilreturen ein, bei der gebrauchte Textilien abgegeben werden können um Wohltätigkeitsorganisationen zu unterstützen.

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!