onsdag, januari 16, 2019

16. Januar - Schwedenarchiv

Namenstag: Helmer, Hjalmar

Helmer erschien am 10. Oktober 1901 erstmals als Namenstag in den schwedischen Kalendern und wurde 2001 auf den heutigen Tag verlegt.
Der Vorname Helmer ist eine Abwandlung des althochdeutschen Namens Heilmar und kam über Deutschland nach Schweden. Helmer wird erst in den letzten Jahren in Schweden verstärkt als Vorname gegeben.
Helmer lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2018 auf Platz 307.
Im gleichen Jahr hatten 4406 Männer und 2 Frauen den Vornamen Helmer.


Hjalmar hat seit 1901 am heutigen Datum Namenstag.
Der altnordische Vorname Hjalmar kommt aus dem Isländischen und war bereits im Mittelalter in Schweden verbreitet.
Hjalmar lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2018 auf Platz 201.
Im gleichen Jahr hatten 9340 Männer und keine Frau den Vornamen Hjalmar.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1703: Der Architekt und Feldmarschall Erik Dahlbergh stirbt im Alter von 77 Jahren in Stockholm.

1717: Der Künstler und Archäologe Elias Brenner stirbt im Alter von 69 Jahren in Stockholm.
1814: Henning Hamilton, Politiker und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Stockholm geboren.
1818: C. V. A. Strandberg, Schriftsteller und Mitglied der Svenska Akademien, kommt in Stigtoma im Södermanland zur Welt.

1841: Die Tageszeitung Alwar och Skämt, die heutige Sundsvalls Tidning, erscheint zum ersten Mal.
1860: Die Schriftstellerin und Übersetzerin Kerstin Wenström kommt in Risinge im Östergötland zur Welt.
1867: Der Schriftsteller und Lehrer August Degerman wird in Dorotea in Västerbotten geboren.

1878: Der schwedische Maler Karl Isakson kommt in Stockholm zur Welt.
1891: Der schwedische Künstler Conrad Carlman kommt in Karlskrona zur Welt.

1892: Der Schriftsteller, Übersetzer und Skandinavist Henry Peter Matthis wird in Örgryte, dem heutigen Göteborg geboren.
1892: Der schwedische Künstler August Winquist stirbt im Alter von 81 Jahren in Stockholm.
1900:
Die Liberala samlingspartiet, Vorläufer der Folkpartiet (Volkspartei, heute Liberalerna) wird gegründet und hat das Ziel das Allgemeine Wahlrecht in Schweden einzuführen.
1902: Die Künstlerinund Buchillustratorin Helga Elmqvist-Cau wird in Stockholm geboren.
1905: Die schwedisch-amerikanische Künstlerin Adelyne Cross-Eriksson kommt in Kingston in Wisconsing zur Welt.

1906: Der Serienzeichner und Schriftstgeller Sten Rinaldo kommt in Jönköping zur Welt.
1908:
Der schwedische Künstler Ralph Viktor Bergholtz wird in Göteborg geboren.
1912: Der Schauspieler und Theaterdirektor Frank Sundström, mit wahrem Namen August Francis Sundström, wird in Stockholm geboren.
1913: Der schwedische Opernsänger Nils Bäckström (Bariton) kommt in Trelleborg zur Welt.
1914:
Der Schauspieler und Sänger (Bariton) Bertil Boo kommt in Askersund bei Örebro zur Welt.
1918: Der schwedische Filmproduzent und Regieassistent Allan Ekelund wird in Örebro geboren.
1920: Der schwedische Skulpteur Hugo Lennart Källström kommt in Ystad zur Welt.
1936: Die Kinderhilfsorganisation Solstickan lanciert die berühmten Streichholzschachteln mit der Zeichnung von Einar Nerman.
1937: Der Regisseur und Autor von Manuskripten Ingvar Skogsberg kommt in Valdemarsvik im Östergötland zur Welt.
1940: Die ersten sogenannten Kriegskinder aus Finnland kommen in Haparanda an.
1940: Der schwedische Schriftsteller Kjell E. Genberg kommt in Hälsingtuna bei Hudiksvall zur Welt.

1941: Der Schriftsteller und Pilzfachmann Klas Jaederfeldt, eigentlich Claes Jaederfeldt, kommt in Stockholm zur Welt.
1941: Die finnlandschwedische Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Kristina Björklund wird in Helsingfors (Helsinki) geboren.
1942: Die Künstlerin und Schauspielerin Doris Funcke wird in Uppsala geboren.
1943: Die schwedische Schauspielerin Mona Seilitz, geborene Alexandersson, kommt in Malmö zur Welt.
1945: Der Schauspieler und Filmproduzent Nils Dahlström stirbt im Alter von 49 Jahren in Solna bei Stockholm.
1945: Die Schriftstellerin und Journalistin Barbro Gunhild Christina Blomberg, geborene Wennström, wird in Göteborg geboren.
1949: Der schwedische Fußballspieler Gunnar Nordahl unterschreibt einen Vertrag mit dem AC Milano und wird damit der erste professionelle Fußballspieler Schwedens.

1952: Der Künstler, Serienzeichner und Illustrator Ulf Lennart Lundkvist kommt in Norrköping zur Welt.
1960: Die Saab 35 Draken überschreitet als erste schwedisches Flugzeug die doppelte Schallgeschwindigkeit.
1965: Die schwedische Schriftstellerin Katarina Kieri wird in Luleå geboren.
1972:
Auf Gotland beginnt man nach Öl zu bohren, allerdings findet man zu wenig Öl, so dass man dies sehr bald wieder einstellt.
1974: Der schwedische Fußballspieler Mattias Jonson wird in Kumla in Närke geboren.

1979: Die Kinderbuchautorin und Übersetzerin Frida Nilsson wird in Hardemo geboren.
1980: Der Künstler und Zeichner Charles Portin, ursprünglich Karl Portin, stirbt im Alter von 90 Jahren in Helsingborg.
1983: Der schwedische Künstler Erling Ärlingsson stirbt im Alter von 78 Jahren in Västra Ämtervik.

1986: Der schwedische Eishockeyspieler Anton Axelsson kommt in Kungälv bei Göteborg zur Welt.
1992: Die Fernsehlotterie Bingolotto erhält eine Ausnahmegenehmigung um, entgegen der Gesetzgebung, eine nationale Lotterie zu werden.
1992: Der Künstler und Zeichner Åke Jönsson stirbt im Alter von 70 Jahren.
1992:
Der Schauspieler und Komiker Carl-Gustaf Lindstedt stirbt im Alter von 70 Jahren in Stockholm.
1998: Der schwedische Schauspieler Nils Ekman stirbt im Alter von 82 Jahren in Stockholm.
1999:
Die Stiftung Korsvägen entscheidet sich das Universeum in Göteborg zu bauen und setzt dafür 320 Millionen Kronen fest.

2002: Der Musiker, Komponist und Sänger Errol Leonard Norstedt, bekannt als Eddie Meduza, stirbt im Alter von 53 Jahren in Göteborg.
2015: Die schwedische Künstlerin Ursula Ekberg stirbt im Alter von 79 Jahren.
2016: Die Sportarena in Ystad in Skåne (Schonen) wird eingeweiht.

2016: Die schwedische Sängerin Carina Jaarnek, auch Kina Jaarnek genannt, stirbt im Alter von 53 Jahren in Stockholm.
2016: Der Historiker und Genealoge Hans Gillingstam stirbt im Alter von 90 Jahren.
2018: Die schwedische Sängerin Javiera Muñoz stirbt im Alter von 40 Jahren an den Folgen ihrer Anorexie.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, januari 15, 2019

15. Januar - Schwedenarchiv

Namenstag: Laura, Lorentz

Laura hat seit 1901 am heutigen Datum Namenstag.
Der weibliche Vorname Laura stammt aus dem Lateinischen und ist eine Abwandlung von Laurentia, was wiederum vom männlichen Vorname Laurentius abgeleitet wurde. Laure gehört zu jenen Vornamen, die sich in Schweden nie richtig durchsetzen konnten.
Laura lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2018 auf Platz 285.
Im gleichen Jahr hatten 5183 Frauen und 4 Männer den Vornamen Laura.


Lorentz erschien am 10. August 1986 erstmals als Namenstag in den schwedischen Kalendern und wurde 2001 auf den heutigen Tag verlegt.
Der Vorname Lorentz, auch in der Schreibweise Lorens, wurde vom lateinischen Laurentius abgeleitet  und kam über Deutschland nach Schweden. Wann Lorentz als Vorname nach Schweden kam, ist bisher unbekannt.
Lorentz lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2018 auf Platz 637.
Im gleichen Jahr hatten 1215 Männer und 2 Frauen den Vornamen Lorentz.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Seit 24 Jahren wird in Schweden am 15. Januar der Tulpanens dag, der Tag der Tulpen, gefeiert.

1850: Der Schauspieler und Theaterregisseur Nils Personne wird in Stockholm geboren.
1860: Der schwedische Künstler Oscar Gustaf Björck wird in Stockholm geboren.
1866: Nathan Söderblom, Erzbischof, Preisträger des Friedensnobelpreises und Mitglied der Svenska Akademien, kommt in Trönö im Hälsingland zur Welt.

1866: Die Künstlerin, Zeichnerin und Zeichenlehrerin Gustava Meukow wird in Visby auf Gotland geboren.
1869: Der Künstler und Kunstprofessor Alfred Bergström wird in Stockholm geboren.

1876: Die Zeichnerin Malin Sköldberg, eigentlich Maria Sköldberg, stirbt im Alter von 64 Jahren in Hässlö im Södermanland.
1882:
Die schwedische Kronprinzessin Margareta von Connaught wird im Bagshot Park im englischen Surrey geboren.
1882: Der schwedische Künstler und Keramiker Victor Hägerstrand kommt in Hovmantorp zur Welt.
1886:
Henning Hamilton, Schriftsteller, Politiker und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im französischen Amélie-les-Bains.

1896: Die Künstlerin Maja Braathen, eigentlich Marie Braathen, wird in Sundsvall geboren.
1898: Der schwedische Sportler Sture Ericsson (Olympia-Goldmedaille 1920) kommt in Örebro zur Welt.
1901: Der schwedische Künstler Tage Sigurd Falkner kommt in Linköping zur Welt.

1907: Der Künstler und Graphiker Erik Abrahamsson stirbt im Alter von 35 Jahren in Stockholm.
1909: Die schwedische Künstlerin Eva Bonnier stirbt im Alter von 51 Jahren im dänischen Kopenhagen.
1911:
Gösta Bohman, Vorsitzender der Moderaterna von 1970 bis 1981, wird in Stockholm geboren.
1912:
Der Abenteurer und Politiker Sven Hedin veröffentlicht das Pamphlet Ett varningsord und fordert dabei die schwedische Aufrüstung.
1914: Der schwedische Künstler Peter Adolf Persson stirbt im Alter von 51 Jahren in Tyringe in Skåne.

1914: Der Künstler und Offizier Ottmar Brander stirbt im Alter von 75 Jahren.
1917:
Brot wird rationiert und jeder Schwede hat nur noch das tägliche Recht auf 250 Gramm Mehl.

1921: Der schwedische Architekt Bengt Fahlström kommt in Vänersborg zur Welt.
1924: Die Müllarbeiter in Sundsvall demonstrieren, weil im laufenden Konflikt Streikbrecher eingesetzt werden.
1924: Ein automatisches Telefonwählsystem wird in Stockholm eingesetzt, das die Telefonvermittlung üBriefzensur,berflüssig macht.

1927: Der Künstler und Spielmann Olle Zetterqvist kommt in Arvika im Värmland zur Welt.
1937: Die schwedische Schauspielerin Marianne Bengtsson kommt in Västervik im Småland zur Welt.
1939: Der Schriftsteller und Politiker Per Axel Ahlmark, von 1975 bis 1978 Vorsitzender der Volkspartei (Folkpartiet), wird in Stockholm geboren.
1940: Schweden führt eine Zensur für Briefe und Ansichtskarten ein.

1940: Der Schriftsteller und Militär Gustaf von Horn stirbt im Alter von 71 Jahren auf Gut Brynäs.
1944: Der Schriftsteller und Journalist Jan Mårtenson kommt in Tidaholm zur Welt.

1948: Die finnlandschwedische Schriftstellerin Maj-Lis Rydman, geborene Stenman, genannt Maja Rydman, stirbt im Alter von 36 Jahren.
1950:
Schweden erkennt die kommunistische Volksrepublik China an.
1950: Der schwedische Bandyspieler Sven Säfwenberg stirbt im Alter von 51 Jahren in Gävle.
1953: Der schwedische Schauspieler Reine Brynolfsson wird in Göteborg geboren.

1953: Die Journalistin und Fernsehmoderatorin Marie-Louise von Sivers, bekannt als Malou von Sivers, kommt in Stockholm zur Welt.
1954: Håkan Carlqvist, genannt Carla, zweimaliger Weltmeister im Motocross, kommt in Järfalla bei Stockholm zur Welt.
1962: Der schwedische Schauspieler Ola Isedal wird in Stockholm geboren.
1962: Die Opernsängerin Charlotte Hellekant (Mezzosopran) kommt in Stockholm zur Welt.
1964:
Die Verlegerin, Schriftstellerin, Regisseurin und Filmerin Anette Suzanne Skåhlberg wird in Uppsala geboren.
1965: Die schwedische Schriftstellerin Katarina Elisabet Kieri kommt in Luleå zur Welt.

1965: Der Schriftsteller Harry Martinson und der Direktor des Technischen Museums weihen das Teknorama ein.
1965: Der Poet, Psalmautor und Priester Elis Erlandsson stirbt im Alter von 81 Jahren.
1967: Der Schriftsteller, Lehrer und Politiker Paul Lundh stirbt im Alter von 77 Jahren in Hedemora.
1969: Der Historiker, Journalist und Lehrer Nils Forssell stirbt im Alter von 80 Jahren in Danderyd.
1970: Der schwedische Schauspieler Eric von Gegerfelt stirbt im Alter von 73 Jahren in Bromma, Stockholm.
1977: Ein Flugzeug der schwedischen Gesellschaft Linjeflug stürzt auf einem Parkplatz in Kälvesta, Stockholm, ab bei dem alle 22 Passagiere umkommen.
1977: Der schwedische Tischtennisspieler Hans Alsér stirbt im Alter von 34 Jahren in Kälvesta.
1981:
Die Fernsehserie Babels Hus nach dem gleichnamigen Roman von P. C. Jersild hat Premiere.
1986: Der schwedische Poet und Schriftsteller Josef Högstedt (Pseudonym Pälle Näver) stirbt in Stenberga.
1987: Der schwedischer Kriegsmaterialinspektor Carl-Fredrik Algernon wird von einer von einer U-Bahn überrollt. Die Frage ob es Mord oder Selbstmord war, bleibt unbekannt.

1987: Der schwedische Boxer Alexander Gustafsson kommt in Arboga zur Welt.
1989: Der Fußballspieler Christoffer Carlsson wird in Stafsinge geboren.
1992: Der Schauspieler und Sänger Lars Lennartsson stirbt im Alter von 78 Jahren in Stockholm.

1995: Der Künstler und Graphiker Magne Ohlqvist stirbt im Alter von 71 Jahren in Jönköping.
2002: Der Schriftsteller Nils Parling stirbt im Alter von 88 Jahren in Palahöjden bei Ludvika.
2003: Die Schriftstellerin und Journalistin Ver Sjöcrona stirbt im Alter von 88 Jahren in Malmköping.
2003:
Die Schlittschuhläuferin (Kunstlauf) Vivi-Anne Hultén stirbt im Alter von 91 Jahren in Corona Del Mar in den USA.
2005: Der schwedische Schriftsteller Sven Christer Swahn stirbt im Alter von 71 Jahren.
2006: Die schwedische Piratenpartei (Piratpartiet) unterzeichnet ihr vorläufige Parteiprogramm.
2009: Der Reggaemusiker Erik Alexandersson mit dem Künstlername Jr. Eric stirbt im Alter von 26 Jahren nach einem Unfall mit dem Moped.
2012: Der Sportschütze und olympische Fünfkämpfer Claes Egnell stirbt im Alter von 95 Jahren in Falun.
2013: Die Haparandabanen wird von Infrastrukturministerin Catharina Elmsäter-Svärd am Bahnhof in Haparanda eingeweiht.
2017: Die Designerin und Keramikerin Marianne Westman stirbt im Alter von 88 Jahren in Falun in Dalarna.
2018: Der Künstler, Zeichner und Kunstpädagoge Gunnar Frieberg stirbt im Alter von 91 Jahren in Malmö.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, januari 14, 2019

14. Januar - Schwedenarchiv

Namenstag: Felicia, Felix

Felicia hat seit 1986 am heutigen Datum Namenstag.
Der Vorname Felicia, die weibliche Form des Vornamens Felix, kommt aus dem Lateinischen und verbreitet sich in Schweden seit den 90er Jahren ziemlich schnell und gehört damit zu den aktuellen Modenamen des Landes.
Felicia lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 93.
Im gleichen Jahr hatten 21.908 Frauen und 4 Mann den Vornamen Felicia.


Felix hat in Erinnerung an einen Heiligen aus dem 3. Jahrhundert seit immer am heutigen Tag Namenstag.
Felix kommt, wie Felicia aus dem Lateinischen. Im Gegensatz zum weiblichen Vornamen kann man Felix jedoch in Skåne (Schonen) bis zum 13. Jahrhundert zurückverfolgen, auch wenn Felix, ähnlich Felicia, erst ab den 90er Jahren einen echten Aufschwung erlebte.
Felix lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 155.
Im gleichen Jahr hatten 14.146 Männer und 31 Frauen den Vornamen Felix.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1357: König Magnus Eriksson und sein Sohn Erik schließen in Lödöse einen Waffenstillstand während des Thronfolgekrieges.
1509: Schweden und Dänemark treffen sich in Helsingborg um über die Zukunft der Kalmarunion zu reden.
1754: Mit dem Tod des Grafen Georg Mauritz von Vasaborg stirbt der letzte männliche Vertreter des Vasageschlechts.
1794: Der Schriftsteller Erik Sjöberg, der unter dem Pseudonym Vitalis arbeitet, kommt in Ludgo im Södermanland zur Welt.

1795: Der Schriftsteller, Künstler und Arzt Eric Rydbeck stirbt im Alter von 62 Jahren in Vadstena.
1814: Beim Frieden in Kiel tritt Dänemark Norwegen an Schweden ab.
1815: Der schwedische Klavierhersteller Johan Gustaf Malmsjö kommt in Gårdstånga in Skåne zur Welt.
1816: Freiherr Rutger Macklean stirbt im Alter von 73 Jahren auf Schloss Svaneholm bei Skurup in Skåne.
1818: Der finnlandschwedische Schriftsteller und Historiker Zacharias Topelius kommt auf dem Gut Kuddnäs in Nykarleby, im heutigen Finnland zur Welt.
1838: Der Zeichner und Maler Anders Oscar Gottman stirbt im Alter von 48 Jahren in Norrköping.
1843: Hans Forssell, Historiker und Mitglied der Svenska Akademien, wird in Gävle geboren.
1846: Der Künstler, Zeichner und Fotograf Severin Nilson wird in Asige im Halland geboren.

1849: Die Schriftstellerin Alfhild Agrell, geborene Martin, kommt in Härnösand im Västernorrland zur Welt.
1864:
Waldemar Bülow, Politiker und Zeitungsherausgeber, wird in Lund geboren.
1875: Felix Hamrin, Vorsitzender der Frisinnade Folkpartiet und Ministerpräsident während sechs Wochen, kommt in Mönsterås bei Kalmar zur Welt.

1886: Der Schriftsteller und Militär Carl Axel Mothander wird in Stockholm geboren.
1887: Der Künstler und Zeichner Anders Oscar Gottman stirbt im Alter von 48 Jahren in Norrköping.
1894:
Der schwedische Schauspieler Erik Bergman wird in Stockholm geboren.
1898: Die schwedische Schauspielerin Olga Appellöf kommt im norwegischen Bergen zur Welt.
1905: Der Fußballspieler und Journalist Sven Rydell kommt in Göteborg zur Welt.
1911:
Die Schauspielerin Ella Rosén, geborene Eleonora Rosén, wird in Göteborg geboren.
1912: Manfred Björkquist, Führer der nationalistischen, christlichen Studenten, sammelt Geld für den Kauf eines schwedischen Kreuzers.
1915: Die schwedische Schauspielerin Irma Christenson kommt in Hunnebostrand im Bohuslän zur Welt.
1916: Der schwedische Schauspieler Claes Thelander wird in Helsingborg geboren.
1925:
Das Kinderprogramm Barnens brevlåda mit Sven Jerring wird zum ersten Mal im Radio ausgestrahlt.
1925: Gottfrid Billing, Politiker, Bischof und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 83 Jahren in Lund.
1925: Troubadour Evert Taube und Künstlerin Astri Bergman heiraten in der Sank Jakob Kirche in Stockholm.
1926: Schweden und Dänemark schließen einen Vertrag, der vorsieht, dass in Zukunft alle Streitigkeiten auf friedlichen Weg gelöst werden.

1927: Der Künstler und Möbelschreiner Ivar Magnusson stirbt im Alter von 48 Jahren in Göteborg.
1928: Der schwedische Schriftsteller Lars Forssell, Mitglied der Svenska Akademien, kommt in Stockholm zur Welt.
1931: Die Schauspielerin Iréne Gleston, geborene Iréne Gustafsson, kommt zur Welt.

1931: Der schwedische Künstler Rune Bergström wird in Horndal in Dalarna geboren.
1931:
Der Archäologe und Mudeumsdirektor Bernhard Salin kommt in Örebro zur Welt.
1933:
Der schwedische Künstler Rolf Andersson kommt in Jönköping zur Welt.

1934: Der Schriftsteller und Journalist Adolf Johansson stirbt im Alter von 44 Jahren.
1934:
Die Schriftstellerin Lotten Dahlgren, eigentlich Charlotta Dahlgren, stirbt im Alter von 82 Jahren in Djursholm.
1936:
Die Künstlerin und Graphikerin Ann-Marie Utvik kommt zur Welt.
1942:
Der schwedische Schauspieler Stig Engström wird in Stockholm geboren.
1945: Die schwedische Schauspielerin Gunilla Larsson kommt in Göteborg zur Welt.
1945: Der Schriftsteller und Musiker Jacques Werup wird in Malmö geboren.
1963: Ingmar Bergman wird Chef des Dramaten in Stockholm.

1965: Der Schriftsteller, Arzt und Missionar Georg Natanael Palmaer stirbt im Alter von 82 Jahren.
1969: Die Künstlerin und Zeichnerin Gerdis Acke-Sung stirbt im Alter von 66 Jahren in Vaxholm.
1969: Die Künstlerin und Zeichnerin Ninnan Santesson, eigentlich Paulina Santesson, stirbt im Alter von 77 Jahren in Stockholm.

1980: Der schwedische Schauspieler Peter Eggers kommt in Lund zur Welt.
1981: Die schwedische Fitnesskette Friskis & Svettis öffnet sein erstes Fitnesszentrum im Stadtteil Gärdet in Stockholm.
1988: Das Sahlgrenska Universitätskrankenhaus in Göteborg führt die erste Herztransplantation mit einem schwedischen Spender durch.
1990: Der Schauspieler Sten-Åke Cederhök stirbt im Alter von 76 Jahren in Göteborg.
1993: Der schwedische Schauspieler Tage Berg stirbt im Alter von 74 Jahren in Östersund im Jämtland.

1995: Die Ingestabro (Ingelstabrücke) in Södertälje wird eingeweiht.
2006: Der 10-jährige Bobby Äikiä wird nach mehreren Jahren Tortur ermordet, was zu einem neuen Gesetz in Schweden führt.
2007: Der Orkan Per verwüstet große Teile Südschwedens.
2008: Der schwedische Langskiläufer Tommy Limby stirbt im Alter von 60 Jahren in Orsa.
2011:
Die schwedische Schriftstellerin Sun Axelsson stirbt nach längerer Krankheit im Alter von 75 Jahren in Stockholm.

2012: Das Kulturhaus Komedianten in Varberg wird eingeweiht.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, januari 13, 2019

13. Januar - Schwedenarchiv

Namenstag:  Knut

Knut hatte jahrhundertelang am 7. Januar in Erinnerung den Herzog Knut, am 10 Juli mit zwei verschiedenen Hinweisen und seit 1680 in Erinnerungen an den Heiligen Knut am heutigen Tag Namenstag.
Der Vorname Knut stammt aus dem nordischen Raum, auch wenn die Bedeutung des Wortes bisher unklar ist. Die Wahl des Namenstages hängt vermutlich mit der katholischen Tradition und dem Heiligen Knut zusammen.
Knut lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 153 und unter den weiblichen Vornamen auf Platz 6327.
Im gleichen Jahr hatten 14.362 Männer und 51 Frauen den Vornamen Knut.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

In Schweden wird der Knutsdagen, der Tag Knuts, seit 1680 gefeiert und bedeutet das Ende der Weihnachtszeit.

1435: Das Reichstreffen, das oft als der erste Reichstag Schwedens betrachtet wird, findet in Arboga statt.
1544: Während der Västerås arvförening wird das Erbrecht des Königshaus geändert, so dass immer der älteste Sohn eines Monarchen die Krone erben kann.
1631: Durch den Vertrag von Bärwalde erhält Schweden jährlich 400.000 Reichstaler aus Frankreich und muss als Gegenleistung 36.000 Soldaten nach Deutschland schicken.
1746: König Gustav III. kommt im Wrangelska Palast in Stockholm zur Welt.
1776: Johan David Valerius, Politiker und Mitglied der Svenska Akademien,wird in Göteborg geboren.

1821: Der Missionar Karl Johan Pettersson stirbt im Alter von 65 Jahren.
1843: Esaias Tegner der Jüngere, Mitglied der Svenska Akademien, wird in Källstorp geboren.
1849: Die schwedische Schriftstellerin Alfhild Agrell, geborene Martin, kommt in Härnösand zur Welt.
1864: Die schwedische Künstlerin Hanna Pauli, geborene Hirsch, wird in Stockholm geboren.
1866: Der Künstler und Zeichner Elis Lindgren wird in Göteborg geboren.

1873: Der Künstler , Graphiker und Zeichner Knut Ander wird in Rystad im Östergötland geboren.
1885:
Birger Wahlström, Gründer des Wahlströms Verlag, wird in Malmö geboren.
1896: Der schwedische Künstler Knut Bernhard Norman kommt in Eskilstuna zur Welt.
1904: Der schwedische Künstler Knut Olson kommt in Ransäter im Värmland zur Welt.

1907: Der Architekt und Möbeldesigner Bruno Mathsson kommt zur Welt.
1910:
Die schwedische Künstlerin Stina Sörman, geborene Lencke, kommt in Stockholm zur Welt.
1910: Der Künstler, Zeichner und Graphiker Sadok Selomini Soldan, bekannt als SELIM, wird im finnischen Borgå geboren.
1915:
Der Verkehr der Gotland-Fähren wird auf die Tageszeit verlegt, da in der Ostsee zahlreiche Minen schwimmen.
1915: Der Künstler und Reklamezeichner John Johnson wird in Gustavsberg geboren.
1918:
Der schwedische Schauspieler Curt Ericson, geboren als Kurt Eriksson, kommt in Skön in Medelpad zur Welt.
1918: Die Schauspielerin Guje Lagerwall, ursprünglich Gunn-Marie Sjöström, kommt in Stockholm zur Welt.
1920:
Der Schauspieler und Inspizient Bert Sorbon, geborener Per Robert Sorbon, wird in Södertälje geboren.
1920: Der schwedische Fußballspieler Knut Nordahl kommt zur Welt.
1921:
Die schwedische Partei Bondeförbundet, heute Centerpartiet (Zentrumspartei), wird gegründet.
1924: Der schwedische Schriftsteller Rickard Eriksson kommt zur Welt.
1928: Das Konzerthaus in Göteborg, das 1904 vollkommen in Holz gebaut wurde, brennt vollständig nieder.
1928: Der schwedische Fußballspieler Bengt Gustavsson, genannt Julle, kommt zur Welt.

1931: Der Schriftsteller Mikael Söderberg stirbt im Alter von 27 Jahren in Stockholm.
1932: Der finnlandschwedische Schauspieler Nils Brandt wird in Borgå (Porvoo) in Finnland geboren.

1934: Die schwedische Künstlerin Gunvor Övden-Edwards kommt in Uppsala zur Welt.
1936:
Die schwedische Schauspielerin Margareta Henning wird in Stockholm geboren.
1937: Der Schauspieler und Revuekünstler Ingvar Andersson kommt in Lund zur Welt.
1943: Die schwedische Schauspielerin Anita Ekström wird in Solna geboren.
1948: Die schwedische Künstlerin Barbro Andersson wird in Köping im Västmanland geboren.

1953: Der Künstler, Graphiker und Lithograph Wilhelm Lundqvist stirbt im Alter von 64 Jahren in Göteborg.
1955: Der schwedische Schauspieler Peter Bergared kommt in Solna bei Stockholm zur Welt.
1956:
Bei einem Eisenbahnunglück in Ställdalen im Västmanland sterben 20 Personen, darunter zwölf Kinder.
1956: Die Tänzerin, Choreographin und Komponistin Birgitta Egerbladt kommt in Umeå zur Welt.
1957: Lars Ohly, Vorsitzender der Linken Schwedens (Vänsterpartiet) von 2004 bis 2012, wird in Spånga bei Stockholm geboren.
1964: Der schwedische Golfspieler Johan Ryström wird in Köping geboren.
1964:
Der Schauspieler Semmy Friedman, geborener Samuel Friedman, stirbt im Alter von 72 Jahren in Stockholm.
1966: Die schwedische Schriftstellerin Anna Fredriksson wird in Stockholm geboren.

1968: Die Schauspielerin, Journalistin und Fotomodell Anna Järphammar kommt in Sundbyberg zur Welt.
1970: Der letzte Reichstag mit zwei Kammern wird in Stockholm eröffnet.

1972: Der schwedische Architekt Harald Ericson stirbt im Alter von 82 Jahren.
1973: Der schwedische Künstler Mauritz Hultström stirbt im Alter von 88 Jahren.
1974:
Der schwedische Künstler Carl Bernhard Neuman kommt in Göteborg zur Welt.

1975: Der Maler und Skulpteur Alvar Lundin stirbt im Alter von 80 Jahren.
1980:
Der schwedische Fußballspieler Nils-Eric Johansson kommt in Viksjö zur Welt.
1992:
Die Schauspielerin Dagny Lind, geboren als Lindsten, stirbt im Alter von 89 Jahren in Malmö.
1997: Der Schriftsteller und Dramatiker Sivar Arnér wird in Arby bei Kalmar geboren.
2000:
Der Sportler John Ljunggren, genannt Värnamo Ljunggren, stirbt im Alter von 80 Jahren in Bor.
2003:
Der Rapport um die Krawalle in Göteborg aus dem Jahre 2001 wird veröffentlicht. Die Arbeitsweise der Polizei wird dabei stark kritisiert.
2008: Der schwedische Langskiläufer Tommy Limby stirbt im Alter von 60 Jahren in Orsa.
2009:
Der schwedische Schauspieler Folke Sundquist stirbt im Alter von 83 Jahren in Malmö.

2012: Der Künstler und Grundschullehrer Torsten Engholm stirbt im Alter von 90 Jahren in Åkarp.
2013: Die Tageszeitung ETC mit sechs geplanten Redaktionen, verteilt über Schweden, erscheint zum ersten Mal.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, januari 12, 2019

12. Januar - Schwedenarchiv

Namenstag: Frideborg, Fridolf

Frideborg hat seit 1901 am heutigen Datum Namenstag.
Der Vorname Frideborg kam über Deutschland nach Schweden und existierte bereits im Althochdeutschen. Im Deutschen wird der Name heute Friedeborg geschrieben, auch wenn er sich im Althochdeutschen aus „fridu“ und „burg“ zusammensetzte.In Schweden kann Frideborg bis zum Jahre 1865 zurückverfolgt werden.
Frideborg lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 519.
Im gleichen Jahr hatten 2004 Frauen und kein Mann den Vornamen Frideborg.


Fridolf hat seit 1986 am heutigen Datum Namenstag.
Der Vorname Fridolf, früher Fridulf geschrieben, kommt aus Deutschland nach Schweden und kann hier ab dem 18. Jahrhundert nachgewiesen werden. Fridolf kam im 18. Jahrhundert als Vorname nach Schweden.
Fridolf lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 1305.
Im gleichen Jahr hatten 446 Männer und keine Frau den Vornamen Fridolf.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1528: Gustav Vasa wird in der Domkirche in Uppsala zum König gekrönt.
1554: Der schwedische Reichsrat Lars Siggesson stirbt auf dem Schloss in Örebro.
1628: Der heimliche Ausschuss des schwedischen Reichstags erlaubt König Gustav II. Adolf in den 30-jährigen Krieg einzugreifen.
1726: Das Konvertikelplakatet verbietet in ganz Schweden jede religiöse Versammlung außerhalb der Gottesdienste.
1741: Der Künstler David Richter der Jüngere stirbt im Alter von 76 Jahren.
1783:
Der Skalde und Historiker Erik Gustaf Geijer, Mitglied der Svenska Akademien, kommt auf dem Ransäters bruk im Värmland zur Welt.

1818: In Trollhättan wird die erste Schule (Fattigfriskolan) eingeweiht.
1818: Johan Wingård, Bischof und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt im Alter von 79 Jahren in Göteborg.

1822: Der Künstler und Zeichner Carl Gustav Quist stirbt im Alter von 34 Jahren in Stockholm.
1854: Der schwedische Künstler Hugo Birger wird in Stockholm geboren.
1868: Die Blasieholmkyrkan in Stockholm wird eingeweiht.
1868:
Der Schriftsteller, Journalist und Komponist Levi Rickson wird in Almby bei Örebro geboren.
1872: Die Gesellschaft Sundsvalls Järnvägsaktiebolag wird gegründet, was dazu führt, dass bereits zwei Jahre später von ihr die erste Eisenbahnlinie geöffnet wird.
1875:
Die schwedische Schriftstellerin Marika Stiemstedt kommt in Stockholm zur Welt.

1881: Der Schriftsteller und Historiker Gustaf Jacobson wird in Nyköping geboren.
1885: Die Künstlerin, Keramikerin und Glaskünstlerin Hildur Haggård wird auf der Sjöbergs Säteri in Björsäter geboren.

1887: Die britisch-schwedische Künstlerin Ann Nonnen stirbt im Alter von 71 Jahren in Göteborg.
1903: Der Schriftsteller und Übersetzer John Karlzén kommt in Mönsterås zur Welt.
1909:
Die Journalistin Barbro Alving, bekannt unter dem Pseudonym Bang, wird in Uppsala geboren.
1913: Der schwedische Ingenieur Gustaf Magnus Nerman stirbt in Uppsala.
1920: Der schwedische Schauspieler Carl-Axel Elfving, geboren als Karl Axel Elfving, kommt in Örnsköldsvik zur Welt.
1920: Der Schriftsteller, Künstler und Graphiker Sigfrid Södergren kommt in Brazzaville, dem französischen Kongo, zur Welt.

1927: Der Komponist und Zeichner Carl Axel Strindberg stirbt im Alter von 81 Jahren.
1932:
Der finnlandschwedische Schriftsteller Jarl Sjöblom kommt in Västanfjärd zur Welt.
1934:
Der Schauspieler und Sänger Ulf Lindqvist wird in Bromma, Stockholm, geboren.

1934: Der schwedische Zeichner Edvard Forsström stirbt im Alter von 79 Jahren in Eksjö.
1938: Der schwedische Schauspieler Gösta Ekman der Ältere stirbt im Alter von 47 Jahren in Stockholm.

1952: Der Schriftsteller Nils Ryd kommt in Vuollerim in Norrbotten zur Welt.
1953: Der norwegisch-schwedische Regisseur und Filmproduzent Anders Birkeland kommt zur Welt.
1953: Die Schauspielerin und Opernsängerin Maja Cassel, eigentlich Hilda Maria Cassel, stirbt im Alter von 61 Jahren in Solna bei Stockholm.
1954: Die Schriftstellerin und Journalistin Loulou Forsell, eigentlich Louise Forsell, stirbt im Alter von 31 Jahren.
1955: Der Schriftsteller Claes Göran Reimerthi wird in  Ystad geboren.
1957: Das Frageprogramm Kvitt eller dubbelt hat im schwedischen Fernsehen Premiere.

1957: Die Künstlerin und Graphikerin Britt Odhner stirbt im Alter von 46 Jahren in Stockholm.
1958: Der Künstler und Zeichner Sven Gunnar Örtenström, geborener Carlsson, stirbt im Alter von 67 Jahren in Vällingby.
1959: Der Musiker Per Gessle (Gyllene Tider, Roxette) kommt in Halmstad zur Welt.
1960: Der schwedische Fußballspieler Robert Prytz wird in Malmö geboren.

1960: Der Eishockeyspieler und -trainer Tommy Samuelsson wird in Degerfors im Värmland geboren.
1960:
Die Keramikerin, Künstlerin und Textilkünstlerin Anna Elisabeth Tegeström Wolgers kommt zur Welt.

1961: Der schwedisch-albanische Schriftsteller Rizah Sheqiri wird in Braina im Kosovo geboren.
1962:
Der Langskiläufer und Fernsehmoderator Gunde Svan kommt in Järna in Dalarna zur Welt.
1966: Der Schriftsteller Gunnar Ekelöf erhält den Literaturpreis des Nordischen Rates in Höhe von 50.000 dänischen Kronen.
1966: Die Künstlerin und Fotografin Anneè Olofsson wird in Hässleholm geboren.
1969: Der Schriftsteller und Regisseur Klas Abrahamsson kommt in Malmö zur Welt.
1970: Die schwedische Fußballspielerin Kristin Bengtsson, genannt Kicki, kommt in Viksjö bei Järfälla zur Welt.
1975: Die schwedische Sängerin Siv Pettersson stirbt im Alter von 19 Jahren bei einem Autounfall bei Bysjön im Värmland.
1976: Der schwedische Schauspieler Harleen Sandelin wird in Stockholm geboren.
1977: Der Künstler, Graphiker und Zeichner Erik Öhlin stirbt im Alter von 67 Jahren in Stockholm.
1979:
Ein 18-jähriger Pfleger des Östra Sjukhuset in Malmö gibt zu mehrere ältere Patienten mit Reinigungsmittel vergiftet zu haben.
1982: Der schwedische Schauspieler Tryggve Jerneman stirbt im Alter von 85 Jahren in Stockholm.

1983: Die schwedische Künstlerin Thea Setterström stirbt im Alter von 84 Jahren in Karlstad im Värmland.
1989: Die estländische Insel Ösel wird Schwesterinsel von Gotland, wodurch Estland den ersten Vertrag mit einem europäischen Land abschließt.
1994: Gunnar Hägglöf, schwedischer UN-Botschafter von 1947 bis 1948, stirbt im Alter von 89 Jahren in Stockholm.

2001: Der Illustrator und Schulbuchautor Nils Hagnell stirbt im Alter von 79 Jahren in Hässelby.
2002: Der schcwedische Schriftsteller Jan Håkansson stirbt im Alter von 74 Jahren in Stockholm.
2003: Der schwedische Künstler Herbert Walås stirbt im Alter von 90 Jahren.

2006: Die Schriftstellerin und Kuratorin Louise Asklund, geborene Lagercrantz stirbt im Alter von 92 Jahren in Stockholm.
2009: Die Forschungsanstalt der Verteidigung FOI gründet die Firma Swedish Security Technology & Innovation um dadurch einen heimlichen Waffenhandel mit Saudi Arabien einzuleiten.
2009: Der Schriftsteller und Schauspieler Anders Daniel Pontén stirbt im Alter von 74 Jahren in Glanshammar.
2010:
Mittags um 12 Uhr legen sämtliche Angestellten des Automobilherstellers Saab die Arbeit nieder um gegen das Schließen des Unternehmens zu protestieren.
2012: Der schwedische Künstler Justinus Isaksson stirbt im Alter von 84 Jahren.
2015:
Die Naturfotografin und Schriftstellerin Astrid Bergman Sucksdorff stirbt im Alter von 87 Jahren in Skara.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, januari 11, 2019

11. Januar - Schwedenarchiv

Namenstag: Jan, Jannike

Jan hatte ab 1986 am 20. September Namenstag, wurde 1993 auf den 24. Juni verlegt und im Jahre 2001 am heutigen Tag eingetragen.
Jan ist im runde die Abkürzung von Janus, dem römischen Gott. Dieser Vorname kam im 17. Jahrhundert über Deutschland nach Schweden. Jan gilt als die Kurzform des Vornamens Johannes.
Jan lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 10 und unter den weiblichen Vornamen auf Platz 3936.
Im gleichen Jahr hatten 128.017 Männer und 100 Frauen den Vornamen Jan.


Jannike hat seit 1901 am heutigen Datum Namenstag.
Jannike ist im Grunde der Kosename für mehrere weibliche Vornamen, unter anderem für Johanna, hat sich jedoch als Vornamen verselbständigt, kommt jedoch auch Holländischer mit der Schreibweise Jannike vor.
Jannike lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 1085.
Im gleichen Jahr hatten 622 Frauen und kein Mann den Vornamen Jannike.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1436: Erich von Pommern wird zum zweiten Mal als König abgesetzt, wodurch Engelbrekt Engelbrektsson vorübergehend an die Macht kommt.
1657: Um sich gegen die Schweden zu schützen, brennen die Polen alle Vororte Danzigs nieder.
1675: Der schwedische Priester und Tagebuchschreiber Petrus Magni Gyllenius stirbt in Bolstad.
1732: Peter Forsskål, Naturforscher, Orientalist und Philosoph, kommt in Helsingfors in Nyland zur Welt.
1857: Die schwedische Künstlerin Fanny Låstbom wird in Östhammar bei Uppsala geboren.

1858: Die Künstlerin und Illustratorin Gerda Tirén, geborene Rydberg, wird in Stockholm geboren.
1860: Der schwedische Architekt Aron Johansson wird in Ryssby im Småland geboren.

1860: Der sozialdemokratische Gewerkschaftler und Chefredakteur (Ny Tid) Fredrik Sterky kommt in Stockholm zur Welt.
1870: Der schwedische Künstler Gustaf Bernhard Österman kommt in Västra Vingåker bei Strängnäs zur Welt.
1877: Der Serienzeichner und Karikaturist Oskar Andersson mit der Signatur OA wird auf Kungsholmen (Stockholm) geboren.
1887: Der Schauspieler und Opernsänger Ivar Hallbäck kommt in Stockholm zur Welt.
1891: Der schwedische Politiker Carl Johan Thyselius, Ministerpräsident von 1883 bis 1884, stirbt im Alter von 79 Jahren in Stockholm.

1892: Die Künstlerin und Illustratorin Amanda Sidvall stirbt im Alter von 47 Jahren.
1899: Der Künstler und Landwirt Aron Svensson kommt in Värestorp bei Kristianstad zur Welt.

1899: Die Schriftstellerin und Journalistin Astrid Forsberg wird in Bergsjö geboren.
1902: Der schwedische Schauspieler Verner Arpe wird im deutschen Hamburg geboren.
1903: Die neugotische Kirche in Katrineholm wird eingeweiht.
1903:
Die Sängerin und Schauspielerin (Revuen) Irma Leoni, geboren als Irma Leontina Löfgren, kommt in Stockholm zur Welt.
1903: Der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Axel Gustav Hugo Borgström wird in Gävle geboren.
1905: Das Reichstagsgebäude in Stockholm wird eingeweiht.

1915: Der Künstler und Dekormaler Edgar Björkman wird in Stockholm geboren.
1921: Der finnlandschwedische Journalist und Schriftsteller Benedict Zilliacus kommt in Helsingfors (Helsinki) zur Welt.
1925: Der Schriftsteller und Verleger Sven Lindner kommt zur Welt.

1925: Der Schriftsteller und Journalist Hemming Sten wird in Sollefteå geboren.
1926: Der Regisseur, Fotograf und Philosoph Sten G. Camitz kommt im Västmanland zur Welt.
1934: Der schwedische Schauspieler Sven Wollter wird in Göteborg geboren.
1936: Eine deutsche Nazigruppe wird aus Schweden ausgewiesen.
1947: Der schwedische Schauspieler John Wallin stirbt im Alter von 54 Jahren.

1954: Der Schriftsteller Einar Erix stirbt im Alter von 67 Jahren in Uppsala.
1957: Nils Ahnlund, Geschichtswissenschaftler und Mitglied der Svenska Akademien, stirbt in Västerled bei Stockholm.
1963: Der Schriftsteller, Literaturwissenschaftler und Kritiker Jan Lennart Arnald, auch bekannt unter dem Künstlernamen Arne Dahl, kommt in Sollentuna zur Welt.

1963: Der Regisseur und Filmproduzent Martin Söder wird in Bromma geboren.
1965: Der Schauspieler, Sänger und Musiker Fredrik Hammar wird in Umeå in Västerbotten geboren.

1969: Die Künstlerin, Designerin und Schriftstellerin Jessica Lindholm kommt in Hova zur Welt.
1971: Nach der Abschaffung des Zweikammersystems wird der neue Reichstag vorübergehend mit einer Kammer im Kulturhaus in Stockholm eröffnet.
1974: Die Eröffnung des Reichstags findet zum letzten Mal im Reichssaal des Stockholmer Schlosses statt.

1975: Der Hiphop-Sänger Jason Diakité, bekannt als Timbuktu, kommt in Lund zur Welt.
1983: Der schwedische Skiläufer André Myhrer kommt in Bergsjö im Hälsingland zur Welt.
1985: Der Schriftsteller Henry Olsson, Mitglied der Svenska Akademien, stirbt in Stockholm.
1987: Die schwedische Künstlerin Annie Bergman stirbt im Alter von 97 Jahren im belgischen Liège.
1989:
Der schwedische Opernsänger Einar Andersson stirbt im Alter von 79 Jahren in Åseda im Småland.

1991: Der schwedische Künstler Alvar Jansson stirbt im Alter von 68 Jahren.
1996: Die Staatsanwaltschaft stellt die Voruntersuchung gegen Mona Sahlin ein.
2002: Der Naturfotograf und Schriftsteller Hilding Mickelsson stirbt im Alter von 82 Jahren in Rengsjö.
2002: Der Pädagoge und Fotograf Christer Strömholm (Hasselbladpreis des Jahres 1997) stirbt im Alter von 83 Jahren in Stockholm.
2008: Der schwedische Schwimmer Martin Escobar stirbt im Alter von 20 Jahren bei einem Autounfall in Florida, USA.
2013: Der Politiker Lars Werner, von 1975 bis 1993 Vorsitzender der Linken (Vänsterpartiet) Schwedens, stirbt im Alter von 77 Jahren in Tyresö bei Stockholm.

2016: Die schwedische Schriftstellerin Gunnel Vallquist stirbt im Alter von 97 Jahren in Stockholm.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, januari 10, 2019

10. Januar - Schwedenarchiv

Namenstag: Sigbritt, Sigurd

Sigbritt erschien am 15. Februar 1986 erstmals als Namenstag in den schwedischen Kalendern und wurde 2001 auf den heutigen Tag verlegt.
Der Vorname Sigbritt kam vermutlich über die Niederlande nach Dänemark und von dort aus denn auch nach Schweden, ist nach einem kurzem Aufschwung in den 80er Jahren jedoch wieder rückläufig.
Sigbritt lag in der Rangliste der weiblichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 638.
Im gleichen Jahr hatten 1440 Frauen und kein Mann den Vornamen Sigbritt.

Sigurd hat seit 1901 am heutigen Datum Namenstag.
Der Vorname Sigurd ist die moderne Form des ursprünglichen Sigurðr und ist daher bis heute relativ viel verbreitet, auch wenn in den letzten Jahren immer weniger Eltern ihren Kindern diesen Namen geben.
Sigurd lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 292.
Im gleichen Jahr hatten 4931 Männer und 1 Frau den Vornamen Sigurd.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

Der 10. Januar ist in Schweden der Tag der Mazarintorteletts (Mazarinernas dag)

1765: Adolf Ribbing, bekannt durch dem Mord an Gustav III., kommt in Stockholm zur Welt.
1778: Der Naturforscher Carl von Linné (Carl Linnæus) stirbt in Uppsala.
1790: Der Poet und Priester Anders Abraham Grafström, Mitglied der Svenska Akademien, wird in Sundsvall geboren.
1800: Der Schriftsteller, Priester und Botanist Lars Levi Læstadius kommt in Jäckvik bei Arjeplog zur Welt.
1800: Der schwedische Komponist Johan Wikmanson stirbt im Alter von 46 Jahren in Stockholm.
1839: Der schwedische Künstler Oscar Berg wird in Stockholm geboren.
1851:
Johan August Gripenstedt wird zum stellvertretenden Finanzminister ernannt.

1856: Der Schriftsteller und Militär Arnold Munthe kommt in Döderhult zur Welt.
1880: Die Schauspielerin Gull Natorp, geborene Alma Gunilla Ericsson, wird in Stockholm geboren.
1882: Der schwedische Schauspieler Josua Bengtson kommt in Göteborg zur Welt.

1886: Der Architekt Conny Nyquist, eigentlich Constantin Nyquist, wird in Vänersborg geboren.
1892: Der schwedische Skulpteur Carl Johan Dyfverman stirbt im Alter von 47 Jahren in Stockholm.

1892: Die Künstlerin Amanda Sidvall stirbt im Alter von 47 Jahren in Stockholm.
1903: Der estnisch-schwedische Künstler und Zeichenlehrer Artur Tuisk kommt in Narva zur Welt.

1904: Die erste schwedische Antarktisexpedition unter Otto Nordenskjöld kommt in Stockholm an.
1916: Sune Bergström, Biochemiker und Träger der Nobelpreises in Physiologie oder Medizin, wird in Stockholm geboren.
1918: Der Künstler und Zeichner Sven Gustav Lundqvist kommt in Storvik im Gästrikland zur Welt.
1918: Die Künstlerin und Fotografin Ida Mellgren stirbt iom Alter von 64 Jahren in Strömslund.
1922: Axel Engdahl, Schauspieler und Autor mehrere Revuen, stirbt im Alter von 58 Jahren in Göteborg.
1924: Die Arbeitslosen Stockholms kommen in Sundsvall an um die streikenden Müllarbeiter zu unterstützen.

1925: Der schwedische Schriftsteller Bo Johansson kommt in Vilhelmina zur Welt.
1925: Der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Erland Lagerroth wird in Lund geboren.
1925: Der Schriftsteller und Journalist Julius Regis stirbt im Alter von 35 Jahren in Stockholm.

1930: Der schwedische Künstler Walter Frylestam kommt in Reftele bei Jönköping zur Welt.
1931: Der schwedische politische Künstler Allan Friis wird in Malmö in Skåne (Schonen) geboren.
1931:
Der Künstler und Sänger Kalle Tavla, eigentlich Karl Gerhard Larsson, stirbt im Alter von 72 Jahren in Nacka bei Stockholm.
1933: Das schwedische Rote Kreuz beginnt eine Kampagne, die hungernden Kindern zu Nahrung verhelfen soll.
1940: Während des finnischen Winterkrieges wird eine freiwillige Einheit der schwedischen Luftwaffe im finnischen Kemi stationiert, auch wenn sich die Regierung offiziell davon distanziert.

1940: Der Tanzpalast Rondo, das bedeutendste Tanzhaus Göteborgs seiner Zeit, wird eingeweiht.
1945: Der schwedische Künstler John Nyström stirbt im Alter von 56 Jahren in Stockholm.

1948: Die Schriftstellerin und Meeresarchäologin Catharina Ingelman-Sundberg kommt zur Welt.
1953: Nach dem Tod des Industriellen Carl August Wicander wird nun sein Gut Harpsunds säteri, zum offiziellen Ferienhaus und der Repräsentationswohnung für den jeweiligen Ministerpräsident Schwedens.
1967: Magnus Krepper, Schauspieler, Sänger und Tänzer, kommt in Norrköping zur Welt.

1968: Der schwedische Künstler Lars Boëthius stirbt im Alter von 64 Jahren.
1969: Schweden erkennt als eines der ersten Länder Nordvietnam als Staat an, was die USA sehr irritiert und kritisiert.
1971: Die schwedische Schauspielerin Stina Ståhle stirbt im Alter von 63 Jahren in Norrköping.
1973: Der schwedische Schauspieler und Revuekünstler Lasse Krantz stirbt im Alter von 69 Jahren in Stockholm.

1979: Der schwedische Eishockeyspieler Henrik Tallinder wird in Vantörs bei Stockholm geboren.
1985: Der schwedische Eishockeyspieler Robert Nilsson wird im kanadischen Calgary geboren.
1987: Die bisher tiefste Temperatur Schwedens von 52 Grad minus wird in Nattavaara in Lappland gemessen.
1989: Nachdem der schwedische Staatshaushalt nach langer Zeit wieder einen Unterschuss aufweist, verspricht die schwedische Regierung die Kontrolle des Wechselkurses abzuschaffen.
1991: Der Schauspieler und Regieassistent Jan von Zweigbergk stirbt im Alter von 65 Jahren in Stockholm.
1997: Der schwedische Künstler Erik Sand stirbt im Alter von 87 Jahren in Strängnäs.

1999: Die Schriftstellerin und Übersetzerin Gunnel Jacobsson, geborene Cullborg, stirbt im Alter von 75 Jahren in Tomelilla.
2004:
Alexandra Fossmo wird vom Kindermädchen Sara Svensson getötet, ein Kriminalfall, der als Knutbymordet (der Mord von Knutby) in die Geschichte eingeht.

2004: Der Künstler und Sänger von Volksweisen, Kalle Tavla, eigentlich Karl Larsson, stirbt im Alter von 72 Jahren in Nacka.
2010: Der mutmaßliche Mörder von Helén Nilsson, Ulf Olsson, begeht in der Psychiatrie Selbstmord.
2011: Maria Eriksson, die seit 2009 älteste Frau Schwedens, stirbt im Alter von 110 Jahren in Grillby.
2013: Der Musiker und Festivalarrangeur Hansi Schwarz, eigentlich Hans Carl Schwarz, stirbt im Alter von 70 Jahren in Lund

2013: Der Leichtathlet und Sänger Karl Erik Israelsson, genannt Cacka, stirbt im Alter von 83 Jahren in Uppsala.
2014:
Der Sänger und Musiker Sten Gustafsson, bekannt als Billy Gezon, stirbt im Alter von 67 Jahren in Orsa in Dalarna.
2015:
Anna Kinberg Batra, geborene Kinberg, wird zur Vorsitzenden der Moderaterna gewählt.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, januari 09, 2019

9. Januar - Schwedenarchiv

Namenstag: Gunder, Gunnar

Gunder hatte ab 1986 am 2. April Namenstag, wurde jedoch bereits im Jahre 1993 auf den heutigen Tag verlegt.
Gunder ist die dänische Abwandlung des altnordischen Vornamens Gunnar und daher relativ selten in Schweden zu finden. Wann Gunder als Vorname nach Schweden kam, ist bisher unbekannt.
Gunner lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 928.
Im gleichen Jahr hatten 735 Männer und keine Frau den Vornamen Gunder.

Gunnar hatte gegen 1790 am 29. Dezember Namenstag, verschwand dann jedoch bis 1901 aus den Verzeichnissen um dann am heutigen Tag wieder aufgenommen zu werden.
Der altnordische Vorname Gunnar ist bereits auf einem Runenstein aus dem 9. Jahrhundert zu findet und bedeutet soviel wie Krieger.
Gunnar lag in der Rangliste der männlichen schwedischen Vornamen im Jahre 2017 auf Platz 15.
Im gleichen Jahr hatten 106.123 Männer und 6 Frauen den Vornamen Gunnar.


Wichtige Ereignisse Schwedens zum Tage:

1202: Der schwedische Jarl Birger Brosa stirbt auf Visingsö.
1439: Die Truppen des Reichsvorstands Karl Knutsson schlagen den finnischen Bauernaufstand nieder.
1600: Die Adelsdame Ebba Abrahamsdotter Brahe kommt in Gävle zur Welt.
1636: Die schwedische Krone verleiht der Nya Kopparkompaniet ein Handelsprivilegien mit dem Recht 900 Tonnen Kupfer in Amsterdam zu erwerben.
1644: Das schwedische Heer besiegt die Dänen bei der Schlacht bei Kolding.

1652: Der Oberstatthalter, Reichsrat und Künstler Axel Sparre kommt in Visby auf Götland zur Welt.
1714: Die Schriftstellerin und Freiherrin Elisabeth Stierncrona wird in Stockholm geboren.
1747: Der Schriftsteller und Journalist Carl Gustaf Brocman kommt in Östra Eneby geboren.
1811: Königin Desideria kommt erstmals in Schweden an, hält sich dieses Mal jedoch nur rund sechs Monate im Land auf.
1842: Edvard Thermænius, Reichstagspolitiker und Fabrikbesitzer, wird in Eskilstuna geboren.
1851: Johan Fredrik Malmsjö, Künstler und Opernsänger, wird in Ystad geboren.

1852: Die Schauspielerin, Tänzerin und Künstlerin Inga Norbeck, ursprünglich Ingrid Söderberg, stirbt im Alter von 55 Jahren in Stockholm.
1857: Der schwedische Künstler Carl Vilhelm Nordgren stirbt im Alter von 52 Jahren.
1865:
Die Kunsthandwerkerin und Textilkünstlerin Anna Fjæstad kommt in Stockholm zur Welt.

1875: Der Schriftsteller Per Freudenthal wird in Dals-Eds im Dalsland geboren.
1885:
Der Ornithologe, Fotograf und Naturschriftsteller Bengt Berg wird in Kalmar geboren.

1887: Der Künstler, Zeichner und Journalist Jacob Sandberg kommt in Örebro zur Welt.
1895: Greta Johansson, geborene Brandsten, die erste Schwedin mit einer olympischen Goldmedaille, kommt zur Welt.
1897: Tyra Lundgren, Künstlerin und Schriftstellerin, wird in Stockholm geboren.
1900: Der Lorensbergs Cirkus in Göteborg wird bei einem Brand vollkommen zerstört.

1905: Der schwedische Künstler Klas Engman wird in Nordmaling in Västerbotten geboren.
1910: Värmlänningarna, der erste Spielfilm Schwedens hat in Kristianstad Premiere.
1911: Der Künstler, Zeichner und Zeichenlehrer Sven Gunnar Örtenström kommt in Stockholm zur Welt.

1911: Die Schriftstellerin Eva Alexanderson wird in Stockholm geboren.
1920: Der Künstler und Graphiker Reinhold Ljunggren kommt in Vittaryd zur Welt.
1921:
Neun Jahre nach dem Tod von August Strindberg werden seine gesammelten Werke in 55 Bänden veröffentlicht.
1923: Die schwedische Schauspielerin Gaby Stenberg, eigentlich Ida Gabriella Stenberg, wird in Tokyo geboren.
1924: Nachdem sich die Regierungsparteien über das Alkoholverbot nicht einigen können, splittert sich die Frisinnade folkpartiet ab, was die Grundlage für die spätere Folkpartiet (Volkspartei) bildet.
1924: Der Künstler Robert Jäppinen wird in Ingermanland, der damaligen Sowjetunion, geboren. Als alternative Geburtsdaten gelten der 7. Januar und der 1. September des gleichen Jahres.

1936: Die Kinderbuchautorin Ansi Jackson, eigentlich Anna Sigrid Jackson, geborene Söderblom, wird in Uppsala geboren.
1939:
Die schwedische Schriftstellerin Annette Kullenberg, geborene Borgström, kommt in Stockholm zur Welt.
1939: Durch den Zusammenschluss von vier Großhandelsfirmen entsteht die  Inköpscentralernas AB Ica, allgemein bekannt als ICA.
1943: Die Schauspielerin und Theaterpädagogin Eva Persson kommt zur Welt.

1943: Der Schriftsteller und Übersetzer Claes Hylinger wird in Göteborg geboren.
1946: Die schwedische Künstlerin Anna Hedstrand wird in Karlstad im Värmland geboren.
1947: Der Schauspieler Christer Rahm, geboren als Krister Karlsson, wird in Stockholm geboren.
1954: Der Frachtdampfer Nedjan sinkt vor Eggegrund, wobei die gesamte Besatzung umkommt.

1965: Der Schriftsteller und Handelsrat Jan Stocklassa kommt zur Welt.
1965: Der schwedische Schauspieler Karl-Ewert Christenson stirbt im Alter von 76 Jahren in Solna bei Stockholm.
1967: Zwei Polizisten und ein Wächter werden in Handen bei Stockholm erschossen als sie drei Einbrecher überraschen.
1969: Die rechte Partei Schwedens (Högerpartiet) ändert ihren Namen in Moderate Sammlungspartei (Moderata samlingspartiet = Moderaterna).

1973: Der Künstler Anton Anderberg stirbt im Alter von 90 Jahren.
1976: Der schwedische Eishockeyspieler Kristofer Ottosson kommt in Stockholm zur Welt.

1977: Die Sängerin und Schriftstellerin Karin Ström wird in Kristianstad geboren.
1980: Kronprinzessin Victoria erhält den Titel Hertiginna av Västergötland, Herzogin von Västergötland.
1983: Der Pågatågen übernimmt fünf regionale Eisenbanlinien in Skåne.
1987: Der schwedische Schauspieler Erik Liebel stirbt im Alter von 67 Jahren in Stockholm.

1989: Der Schriftsteller und Journalist Fredrik Burgman stirbt im Alter von 64 Jahren in Holmsund.
1993: Die schwedische Schauspielerin Viveca Serlachius stirbt im Alter von 69 Jahren in Stockholm.
1998: Die Sozialdemokraten und und die bürgerlichen Parteien Schwedens einigen sich über eine Neugestaltung des Pensionssystems.

2003: Der Künstler und Kunsthandwerker Kjell Grönvall stirbt im Alter von 86 Jahren in Simrishamn.
2007: Das 1916 erbaute Fußballstadion Gamla Ullevi in Göteborg wird abgerissen.
2009:
Der schwedische Schauspieler Gunnar Nielsen stirbt im Alter von 89 Jahren in Stockholm.
2010: Der schwedische Schauspieler Gösta Bredefeldt stirbt im Alter von 74 Jahren.

2016: Der Schriftsteller und Seemann Ove Allansson stirbt im Alter von 83 Jahren in Göteborg.

Copyright: Herbert Kårlin